menu

So viel kostet es, ein "Apple-Super-Fan" zu sein

Der Mac Pro mit allen erhältlichen Add-ons kostet so viel wie ein Mittelklassewagen.
Der Mac Pro mit allen erhältlichen Add-ons kostet so viel wie ein Mittelklassewagen. Bild: © Apple 2020

Stell Dir vor, Geld würde keine Rolle spielen und Du könntest Dir alle High-End-Produkte von Apple, alle coolen Accessoires und Services des Herstellers leisten. Wie viel es Dich kosten würde, der ultimative "Apple-Super-Fan" zu sein? CNN hat's ausgerechnet.

Hast Du Dich auch schon einmal gefragt, was es wohl kosten würde, alle aktuellen Produkte und Services von Apple zu kaufen – und zwar nicht die Basisversionen, sondern stets die teuren Topmodelle? Du brauchst den zusätzlichen Speicher vielleicht nicht, aber hey, wer wird da schon Nein sagen, wenn er noch etwas mehr haben kann?! CNN hat jetzt ausgerechnet, was es Dich aktuell kosten würde, zum "Apple-Super-Fan" zu werden. Die Antwort: rund 80.000 US-Dollar (umgerechnet also rund 66.000 Euro).

Das teuerste Apple-Produkt ist der Mac Pro

Du kannst Dir also entweder ein Auto der oberen Mittelklasse kaufen oder ein iPhone 12 Pro Max, eine Apple Watch Series 6, einen Mac Pro, ein MacBook Pro, ein iPad Pro, einen iPod touch, AirPods Pro, AirPods Max, einen HomePod und Apple TV – jeweils mit AppleCare+. Hinzu kommen weitere Apple-Services, die mittlerweile gebündelt als Apple-One-Abo zum Preis von 29,95 US-Dollar pro Monat erhältlich sind. Dazu gehören Apple TV+, der Gaming-Service Apple Arcade, Apple News+, 2 TB iCloud-Speicher und Apple Fitness+. In einem Jahr gibst Du also noch einmal 359,40 US-Dollar für Apple-Abos aus.

Apple-Produkte Jetzt kaufen bei

 

Das mit Abstand teuerste Apple-Produkt ist allerdings der Mac Pro. Während der High-End-Rechner an sich für "nur" 5.999 US-Dollar erhältlich ist, steigt der Preis mit allen optionalen Add-ons auf wahnsinnige 54.447,98 US-Dollar. Preistreiber sind unter anderem der 2,5-GHz-Prozessor Intel Xeon W mit 28 Kernen und Turbo-Boost für bis zu 4,4 GHz (7.000 Dollar) sowie zwei Radeon-Pro-Vega-II-Duo-Grafikkarten mit zweimal 32 GB HBM2-Memory (10.800 Dollar). Zusätzlich brauchst Du natürlich noch einen 32-Zoll-Monitor mit Retina 6K und Nanotexturglas, der mit 5.999 Dollar noch einmal genauso viel kostet wie der Mac Pro an sich.

Im Vergleich dazu können die AirPods Pro inklusive AppleCare+-Schutz für 278 US-Dollar oder ein Apple TV mit Schutzplan für 228 US-Dollar ja beinahe als Schnäppchen durchgehen. Diese Produkte wären also gute Startpunkte auf Deinem Weg zum nächsten "Apple-Super-Fan".

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple

close
Bitte Suchbegriff eingeben