menu

Sonons One & Beam jetzt auch in Deutschland mit Google Assistant

Der Sonos One ist ab sofort auch die Heimat des Google Assistant.
Der Sonos One ist ab sofort auch die Heimat des Google Assistant.

Die Smart-Speaker Sonos One und Sonos Beam unterstützen ab sofort auch hierzulande den Google Assistant. Nutzer können damit endlich zwischen Alexa und Googles Sprachdienst wählen.

Gut Ding will Weile haben: Bereits zum Marktstart 2017 hatte Sonos die Unterstützung des Google Assistant für seinen Smart-Speaker Sonos One in Aussicht gestellt. Jetzt, fast zwei Jahre später, ist es endlich auch in Deutschland soweit, wie Caschys Blog berichtet. Auch auf der Soundbar Sonos Beam lässt sich der Google Assistant ab sofort einrichten.

Google Assistant und Alexa lassen sich nicht parallel nutzen

Innerhalb der Sonos-App können Nutzer auch hierzulande jetzt die Einrichtung des Sprachassistenten starten. Alternativ lässt sich weiterhin auch Alexa nutzen. Nur beide Assistenten zusammen funktionieren nicht. Als Nutzer muss man sich also für einen der beiden Sprachdienste entscheiden.

Sonos ist damit einer der ersten Anbieter, der es schafft, Alexa und Google Assistant in einem Gerät zu vereinen. Viele andere Hersteller bieten separate Lautsprecher für die Verwendung mit dem einen oder dem anderen Sprachassistenten an.

Sonos will noch weitere Sprachassistenten unterstützen

Geht es nach Sonos-Chef Patrick Spence, soll irgendwann sogar noch ein dritter Dienst in Sonos One und Co. Einzug halten: Siri von Apple. Bislang ist aber nicht bekannt, dass der Hersteller bereits an einer Umsetzung dieses Vorhabens arbeiten würde. Vermutlich scheitert die Integration von Siri auch sowieso an der restriktiven Politik von Apple in Bezug auf seinen Sprachassistenten.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Sonos One

close
Bitte Suchbegriff eingeben