Sonos begrüßt den Apple HomePod mit einer eigenen Playlist bei Spotify

Sonos begrüßt den Apple HomePod.
Sonos begrüßt den Apple HomePod. (©Sonos 2017)
Patrick Schulze Fragt sich, wann VR-Brillen endlich so massentauglich werden wie in "Ready Player One".

Sonos hat dem Apple HomePod einen bittersüßen Empfang bereitet und bei Spotify eine Playlist mit einer ganz besonderen Botschaft veröffentlicht. Auch wenn die Message insgesamt eine positive ist, bringt sich der Hersteller mit diesem Move geschickt wieder selbst ins Gespräch.

Seit Freitag steht der Smart-Speaker Apple HomePod in den USA in den Geschäften und zumindest der Platzhirsch Sonos bereitet dem Siri-Lautsprecher einen etwas bittersüßen Empfang. Auf Spotify, einem Streaming-Dienst der bekanntlich nicht auf dem HomePod funktioniert, hat der Hersteller nämlich eine eigens für den HomePod erstellte Willkommens-Playlist zusammengestellt. Geteilt wurde diese unter anderem auf Twitter.

Die Playlist ist eine Message von Sonos an Apple

Die Playlist startet mit dem Song "Hello" von Adele und geht direkt mit dem wenig bekannten Stück "Apple" von Alicia Keys und Pharell Williams weiter, in dem es allerdings nicht wirklich um die Firma Apple geht. Die restlichen Songtitel sind eine Mischung aus Augenzwinkern, Herzlichkeit und einer gewissen passiv-aggressiven Haltung. So nennt sich eines der Stücke beispielsweise "Fruit Machine". Aneinandergereit ergeben die Songtitel aber ein kurzes Statement, das folgendermaßen geht:

"Hello, Apple, Something About Us, Together, Feels Right, Even Though, Your Crazy, For This, Home, POD, Remember, Two Is Better Than One, Just Playing, It's a Party, Everybody Is Coming To My House, Even You, Come As You Are, Fruit Machine, No Matter What You're Told, We're Going To Be Friends, Over Everything"

Übersetzt man es sinngemäß, dann heißt es soviel wie: "Hallo Apple, irgendwie fühlt sich das mit uns zusammen richtig an, auch wenn Du verrückt bist mit Deinem HomePod. Denk daran: Zwei sind besser als einer. Es ist nur ein Spiel, eine Party. Alle kommen in mein Haus, sogar Du. Komm so, wie Du bist, als Fruchtmaschine. Egal, was man Dir erzählt hat, am Ende werden wir Freunde sein."

Ob Sonos und der HomePod Freunde werden, ist leider fraglich

Eine witzige Botschaft und eine kreative Idee, mit der sich Sonos just am Tag des HomePod-Launches geschickt selbst ins Gespräch bringt. Ob das mit der Freundschaft am Ende so funktioniert, bleibt aber abzuwarten. Schließlich wird der Apple HomePod in den ersten Tests gerade für den Umstand kritisiert, dass er sich praktisch überhaupt nicht mit anderen Lautsprechern und anderen Diensten außer Apples eigenen nutzen lässt. Die Bluetooth-Wiedergabe unterstützt der Lautsprecher ebenfalls nicht.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben