menu

Sonos One: 2. Generation mit neuem Prozessor & mehr Speicher ist da

Mehr Power und mehr Speicher: Die zweite Generation des Sonos One ist da.
Mehr Power und mehr Speicher: Die zweite Generation des Sonos One ist da.

Der Multiroom-Hersteller hat mit dem Verkauf der zweiten Generation des Sonos One begonnen. Die neue Version des Smart Speakers hat unter anderem einen stärkeren Prozessor und mehr Speicher verbaut.

Ab sofort bietet Sonos den smarten Lautsprecher in einer neuen Generation an, schreibt The Verge. Dabei handelt es sich um ein Modell, das ausschließlich im Inneren verbessert wurde. Das Design, Anschlüsse und Buttons bleiben identisch. Konkret verfügt der Sonos One (Gen. 2) über einen schnelleren Prozessor, mehr Speicher und die Funktechnik Bluetooth Low Energy.

Neue Features oder Sound-Verbesserungen soll es hingegen nicht geben. Möglich aber, dass Sonos seinen Smart-Speaker für kommende Aufgaben vorbereiten möchte. Ältere Sonos-Lautsprecher konnten etwa nicht auf AirPlay 2 aktualisiert werden, weil die dafür notwendige Rechenpower schlicht nicht vorhanden war. Mit der neuen Generation scheint Sonos solchen Problemen vorbeugen zu wollen.

Der Preis bleibt gleich

Die unverbindliche Preisempfehlung von 229 Euro bleibt auch für die zweite Generation des Sonos One bestehen. Wofür der neue Prozessor und die erhöhte Speicherkapazität jenseits von AirPlay 2 noch dienen werden, ist unbekannt. Bluetooth Low Energy soll den Einrichtungsprozess bequemer gestalten, da die Kommunikation zwischen Sonos One und Smartphone schneller zustande kommt.

Die verbesserte Hardware könnte in Zusammenhang mit der kommenden Integration des Google Assistant stehen, die ursprünglich schon 2018 erfolgen sollte – und wegen Qualitätsgründen auf 2019 verschoben wurde. Ein konkreter Termin für die Einführung des Sprachassistenten wurde noch nicht bekannt gegeben.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Sonos One

close
Bitte Suchbegriff eingeben