menu

Sonos Roam: Kompakter Lautsprecher kurz vor Launch geleakt

Kompakter und günstiger als der Sonos Move: der Roam steht kurz vor dem Release.
Kompakter und günstiger als der Sonos Move: der Roam steht kurz vor dem Release. Bild: © The Verge 2021

Schon in Kürze dürfte der Sonos Roam offiziell vorgestellt werden: Dabei handelt es sich um das neueste Mitglied der Sonos-Produktfamilie und um einen tragbaren Lautsprecher, der deutlich kleiner als der Sonos Move ausfallen wird.

Demnach soll der Sonos Roam circa 16,5 Zentimeter groß sein und rund 450 Gramm auf die Waage bringen, berichtet The Verge. Der Sonos Roam falle damit deutlich kompakter aus als der Sonos Move, der bislang einzige portable Lautsprecher des US-Herstellers. Mit einer Akkuladung soll der Sonos Roam bis zu zehn Stunden lang Musik wiedergeben können, auch Sprachbefehle via Alexa und Google Assistant sollen möglich sein. Genau wie der Sonos Move soll auch der neue Kompakt-Speaker Sonos Trueplay unterstützen und den Sound somit automatisch mittels eingebauter Mikrofone kalibrieren.

Sonos Roam soll gleichzeitig WLAN und Bluetooth unterstützen

Ein Unterschied gegenüber dem Sonos Move soll es sein, dass der Sonos Roam sowohl WLAN als auch Bluetooth zur gleichen Zeit nutzen kann – somit können Songs über das Handy oder ein anderes in der Nähe befindliches Gerät über Bluetooth abgespielt werden. Beim Sonos Move muss sich der Nutzer hingegen für WLAN oder Bluetooth entscheiden.

So funktioniert das neue "Sound Swap"-Feature

Ein weiteres neues Feature soll das sogenannte "Sound Swap" sein. Sobald die Wiedergabe-Taste gedrückt gehalten wird, soll der Speaker die aktuell wiedergegebene Musik an den nächstgelegenen Sonos-Lautsprecher übertragen. Zwar ist unklar, wie genau das System die Position ermitteln will, doch Bluetooth Low Energie könnte dafür zum Einsatz kommen. Zudem dürfte der Sonos Roam gemäß IP67 gegen Staub und Wasser geschützt sein und somit maximal 30 Minuten in bis zu 1 Meter tiefem Wasser überstehen. Genau wie auch der Move wird sich der Roam aber nicht als Rück-Lautsprecher für die Sonos Beam oder die Sonos Arc nutzen lassen.

Lange dauert es bis zur offiziellen Vorstellung nicht mehr: Am Dienstag dürfte Sonos sein neues Gerät der Öffentlichkeit vorstellen. Preislich soll sich der neue Speaker bei rund 169 US-Dollar bewegen, umgerechnet etwa 142 Euro.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Sonos

close
Bitte Suchbegriff eingeben