News

Sony-Action-Cam dokumentiert Triple Backflip von Josh Sheehan

Josh Sheehan beim Triple Backflip
Josh Sheehan beim Triple Backflip (©YouTube/Nitro Circus 2015)

Der Australier Josh Sheehan hat als erster Mensch der Welt einen Triple Backflip mit einer Motocross-Maschine geschafft. Wer wissen will, wie sich der Extremsportler dabei fühlte, und zugleich nicht Kopf und Kragen riskieren will, sollte sich dieses mit einer Action-Cam von Sony aufgenommene Video ansehen.

Der australische Motocross-Fahrer Josh Sheehan hat in der vergangenen Woche einen neuen Rekord im Action-Sport aufgestellt. Mit seinem Motorrad gelang dem 28-Jährigen ein sogenannter Triple Backflip, also ein dreifacher Rückwärtssalto. Sheehan absolvierte den Sprung auf dem Privatgelände von "Nitro Circus"-Gründer Travis Pastrana, der selbst im Jahr 2006 als erster Mensch einen Double Backflip schaffte. Teile des Sprungs wurden mit einer Action-Cam von Sony aus der Ich-Perspektive von Sheehan aufgenommen – ein wahrlich furchteinflößender Anblick.

Triple Backflip: Sprung auf 25 Meter Höhe

Für den Triple Backflip musste der Motocross-Fahrer seine fast 90 Kilogramm schwere Maschine auf rund 100 Stundenkilometer beschleunigen und dann über eine circa elf Meter hohe Rampe springen. Die Sprungschanze hatte einen fast senkrechten Anstieg von unglaublichen 81 Grad und katapultierte Josh Sheehan und seine Sony-Action-Cam auf fast 25 Meter Höhe. Nebenbei: Der Extremsportler landete nach dem dreifachen Rückwärtssalto erstklassig mit seiner Maschine und blieb völlig unbeschadet.

"Josh ist einer der mutigsten Typen auf dem Planeten, schon weil er es versucht hat. Und dann schafft er es auch noch," erklärte "Nitro Circus"-Erfinder Travis Pastrana beeindruckt. "Worte können überhaupt beschreiben, wie begeistert ich über den weltweit ersten Triple Backflip bin" freute sich auch Sheehan auf seiner Facebook-Seite.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben