menu

Sony enthüllt In-Ear-Kopfhörer mit Noise Cancelling & Gestensteuerung

Sonys neue In-Ear-Kopfhörer kommen mit eigener Ladestation.

Sony hat neue Noise-Cancelling-Kopfhörer der 1000X-Serie angekündigt. In den kabellosen In-Ears kommt die gleiche Technologie wie bei den Bügelkopfhörern der Modellfamilie zum Einsatz. Die Kopfhörer lassen sich mit Sprache und Gesten steuern.

Der neue In-Ear-Kopfhörer WF-1000XM3 besitzt, genau wie das größere Bügel-Modell, Sonys "Dual Noise Sensor Technologie". Diese analysiert Umgebungsgeräusche über ein äußeres und ein innen liegendes Mikrofon und soll Frequenzen exzellent erfassen. Die Verarbeitung der Signale und Geräuschminimierung übernimmt der Antischall-Prozessor QN1e. Turbinenlärm im Flugzeug soll damit genauso gut ausgeblendet werden wie Straßenverkehr.

Klangqualität und Akkulaufzeit

Der QN1e arbeitet ebenso an der Klangqualität mit. Er verarbeitet Sony zufolge 24-Bit-Audiosignale in Verbindung mit einem Digital Audio Converter. Sonys "Digital Sound Enhancement Engine" kommt ebenfalls zum Einsatz und poliert die Qualität von komprimierten Musikdateien wie MP3s auf. Verbunden werden die In-Ears über Bluetooth. Genau wie Apple setzt Sony auf einen Chip, der die gleichzeitige Übertragung der Musik zu beiden Ohren ermöglicht.

Bei aktivierter Geräuschminimierung soll die Akkuladung der Kopfhörer für 24 Stunden reichen. Das mitgelieferte Etui der In-Ears ist gleichzeitig eine Ladestation mit "Fast Charging". Nach zehn Minuten Strom erhält der Nutzer laut Herstellerangaben Saft für 90 Minuten.

In den In-Ear-Kopfhörern ist die gleiche Technik wie in den Bügelkopfhörern der Modellserie verbaut. fullscreen
In den In-Ear-Kopfhörern ist die gleiche Technik wie in den Bügelkopfhörern der Modellserie verbaut.
Sonys Audio-Technologie soll selbst den Klang von MP3s verbessern. fullscreen
Sonys Audio-Technologie soll selbst den Klang von MP3s verbessern.
In den In-Ear-Kopfhörern ist die gleiche Technik wie in den Bügelkopfhörern der Modellserie verbaut.
Sonys Audio-Technologie soll selbst den Klang von MP3s verbessern.

Gesten- und Sprachsteuerung

Wie die anderen Modelle der Serie, bieten die neuen Kopfhörer die "Quick Attention"-Funktion. Wenn der Nutzer beispielsweise an der Kasse ist, muss er lediglich den linken Kopfhörer an der Außenseite berühren, um die Musiklautstärke zu minimieren und die Geräuschminimierung kurzfristig aufzuheben. Der Touch-Sensor lässt sich unterschiedlich konfigurieren und zum Beispiel für die Navigation von Playlisten verwenden. Sobald einer der In-Ears abgelegt wird, stoppt die Musikwiedergabe zudem automatisch. Alternativ lässt sich der WF-1000XM3 mit dem Google-Sprachassistenten steuern.

Verfügbar sind die neuen Kopfhörer ab August 2019 für einen Preis von 249 Euro, wie Sony mitteilt. Im Lieferumfang sind Ohrpolster in vier verschiedenen Größen enthalten. Farblich besteht die Wahl zwischen Schwarz und Silber.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Kopfhörer

close
Bitte Suchbegriff eingeben