News

Sony plant neues Xperia-Flaggschiff mit OLED für 2018

Das Sony Xperia X: Hat der Nachfolger 2017 ein OLED-Display?
Das Sony Xperia X: Hat der Nachfolger 2017 ein OLED-Display? (©TURN ON 2016)

Auf der CES 2017 gab es kein neues Sony Xperia-Smartphone, dafür hatten die Japaner aber 4K OLED-Fernseher mit HDR-Fähigkeiten im Gepäck Damit könnte auch die Chance steigen, dass Sony auf dem MWC 2017 seine neuen Smartphones vorstellt – vielleicht mit einem OLED-Display?

Der Mobile World Congress (MWC) 2017 startet Ende Februar in Barcelona, und nach allem, was bislang in der Gerüchteküche köchelt, sieht es so aus, als würde Sony ein neues Xperia-Modell präsentieren, glaubt Android Community und beruft sich dabei auf die japanische Seite Nikkan.

Sony Xperia X (2017): Sorgt OLED für bessere Farben?

In den letzten Monaten hat der japanische Elektronikriese vor allem viel an neuen Nougat-Updates für seine Smartphones gearbeitet und vermutlich auch nagelneue eigene Firmware getestet. Jetzt aber sickert in den Gerüchten die Neuigkeit durch, dass Sony OLED-Displays in seine neuen Smartphone-Spitzenmodelle einbauen könnte. Mit der OLED-Technologie können sattere Farben und bessere Kontraste bei einem niedrigeren Energieverbrauch im Gegensatz zu den jetzigen LCD-Bildschirmen erzielt werden. Und seit Samsung seine Spitzenmodelle mit den deutlich teureren OLED-Screens ausrüstet, müssen andere Hersteller hier nachziehen, um den Kontakt zu den Koreanern nicht zu verlieren.

Wie bei den Samsung Galaxy-Modellen dürfte auch Sony nur seine Spitzenmodelle mit der OLED-Technologie ausstatten. Vielleicht wird schon das Sony Xperia X (2017), von dem kürzlich erst ein Bild aufgetaucht ist, das ein fast randloses Display zeigt, das neue Modell mit OLED-Display. Auf dem MWC 2017 dürfte Sony den Schleier um das neue Sony Xperia X (2017) vielleicht schon lüften.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben