News

Sony stellt seinen Android-Launcher Xperia Home ein

Die Tage von Xperia Home sind gezählt.
Die Tage von Xperia Home sind gezählt. (©TURN ON 2018)

Der von Sony-Smartphones bekannte Android-Launcher Xperia Home wird eingestellt. Der Launcher verlieh der Benutzeroberfläche der Xperia-Handys ihr ikonisches Aussehen. Zwar nennt der Hersteller einen Grund für die Einstellung, aber viele Fragen bleiben offen.

Mit dem Release der Version 11.3.A.0.17 stellt Sony den Launcher Xperia Home ein. Das gab das Unternehmen gegenüber der Beta-Community auf Google Plus bekannt. Der Launcher geht zunächst in die "Wartungsphase". Das bedeutet, dass keine neuen Features mehr ergänzt werden. Die App wird noch im Play Store angeboten und in der "Wartungsphase" fortgeführt, "solange wir es für nötig erachten", so der Hersteller.

Xperia-Home-Ende ist eine "Business-Entscheidung"

Sony hat nicht erwähnt, wann das Ende der Wartungsphase und somit des Xperia-Home-Launchers geplant ist. Auch ist unklar, was genau der Hersteller mit der "Wartungsphase" meint – möglicherweise werden noch kritische Sicherheitsupdates bereitgestellt. Grundsätzlich steht aber das Ende von Xperia Home bevor und die Beta-Community wird in den nächsten Wochen geschlossen. Sony führt eine "Business-Entscheidung" als Grund an.

Welcher Launcher wird Xperia Home ersetzen?

Grundsätzlich muss jedes Android-Smartphone mit einem Launcher ausgestattet werden. Dies kann auch Stock-Android ohne Anpassungen durch die Hersteller sein, Googles Pixel Launcher oder ein Launcher eines Drittanbieters. Sony wird also zukünftige Smartphones mit einem anderen Launcher ausstatten müssen. Neben der Xperia-Home-Einstellung kündigte Sony auch das baldige Ende der Wetter-App Xperia Weather an. In diesem Fall zeigte sich das Entwickler-Team in einer Erklärung auf Google Plus offen unzufrieden mit der "Business-Entscheidung" des Sony-Managements. Es wird sich zeigen, wie Sonys Software-Pläne für zukünftige Smartphones aussehen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben