menu

Immer scharf: Sony Xperia 1 soll 4K-Auflösung ständig nutzen

Selbst das User Interface des Xperia 1 wird in 4K-Auflösung dargestellt.
Selbst das User Interface des Xperia 1 wird in 4K-Auflösung dargestellt.

Auf dem MWC in Barcelona stellte Sony mit dem Xperia 1 sein neues Smartphone-Flaggschiff vor. Besonderes Merkmal soll das 4K-Display im auffälligen 21:9-Format sein. Im Gegensatz zum Sony XZ2 Premium soll die Auflösung aber nicht für UI und die meisten Apps auf 1080p reduziert werden.

Bis zum Release des Sony Xperia 1 im Juni will der Hersteller alle nativen Apps auf die 4K-Auflösung aufrüsten, auch das User Interface soll durchgehend gestochen scharf auf dem Display zu sehen sein. Das bestätigte der Sony-Support laut GSM Arena im offiziellen Forum des japanischen Herstellers. Damit soll das Xperia 1 den 4K-OLED-Bildschirm mit einer Auflösung von 3.840 x 1.644 Pixeln quasi durchgehend ausreizen.

Alle Sony-Apps und UI liefern 4K-Auflösung

Lediglich Drittanbieter-Apps, die von sich aus keine UHD-Darstellung erlauben, werden weiterhin in Full-HD ausgeführt. Home Screen, Galerie, Einstellungen und Anwendungen wie etwa Netflix werden dagegen alle in 4K verfügbar sein, wenn das Sony Xperia 1 im Sommer erhältlich ist. Preislich wird das Dual-SIM-Smartphone dann bei etwa 950 Euro liegen.

Sony Xperia 1 kommt mit 6,5-Zoll-Display

Das Sony Xperia 1 soll mit einer Triple-Kamera ausgeliefert werden und über eine Bildschirmdiagonale von 6,5 Zoll verfügen, das Display kann zudem HDR-Inhalte darstellen. Der Akku dagegen fasst lediglich 3.300 mAh, was insgesamt zu einer relativ kurzen Betriebsdauer führen könnte.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Sony Xperia 1

close
Bitte Suchbegriff eingeben