menu

Sony Xperia: Auf dem MWC wird Sony neue Smartphones zeigen

So soll das Sony Xperia 5 Plus aussehen.

Das Sony Xperia 5 Plus wird es neben weiteren Sony-Smartphones voraussichtlich am 24. Februar zu sehen geben. Eine Einladung zu seinem Event im Rahmen des Mobile World Congress 2020 haben die Japaner zumindest schon verschickt.

Die letzten Jahre waren wirklich nicht leicht für Sonys Smartphone-Sparte. Gegenüber Platzhirschen wie Apple und Samsung sowie Aufsteigern wie Huawei oder OnePlus gingen die immer noch sehr guten Geräte der Japaner meist ein wenig unter. Trotzdem wagt der Hersteller in diesem Jahr einen neuen Anlauf und hat jetzt schon mal die Einladungen für seine Pressekonferenz im Rahmen des Mobile World Congress (MWC) 2020 verschickt, wie BGR berichtet.

Das Xperia 5 Plus kommt voraussichtlich zum MWC

Am 24. Februar werden die Japaner voraussichtlich das Xperia 5 Plus vorstellen. Das Gerät soll laut bisherigen Leaks mit einem 6,6-Zoll-OLED-Display im 21:9-Format daherkommen. Angetrieben wird es höchstwahrscheinlich von einem Snapdragon 865, also einem 5G-fähigen Hauptprozessor. Erste Bilder, die auf Basis von Fabrikdaten erstellt wurden, zeigen ein Smartphone mit sehr viel Display und sehr wenig Rand (via SlashLeaks).

Neben dem Xperia 5 Plus könnte Sony allerdings auch weitere Geräte auf dem MWC zeigen. Vor allem das Thema 5G dürfte auf der diesjährigen Messe im Mittelpunkt stehen und könnte die Aussteller dazu bewegen, ihre Ambitionen zum neuen Mobilfunkstandard etwas offenherziger zu präsentieren. Es würde uns daher nicht wundern, wenn Sony zur Messe ein ganzes Lineup an 5G-fähigen Smartphones im Gepäck hat.

MWC 2020
Der Mobile World Congress 2020 findet vom 24. bis zum 27. Februar 2020 in Barcelona statt.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Mobile World Congress

close
Bitte Suchbegriff eingeben