News

Tests zeigen: Das Sony Xperia X hat ein Hitzeproblem

Das Sony Xperia X soll Hitzeprobleme mit der Kamera haben.
Das Sony Xperia X soll Hitzeprobleme mit der Kamera haben. (©Sony 2016)

Das Sony Xperia X soll das neue Spitzenmodell aus Japan sein – doch kurz nach Release offenbaren sich erste Probleme. Tests zeigen nämlich, dass die Kamera des Smartphones nicht gut mit Hitze umgehen kann. Sie schaltet daher deutlich früher ab, als es bei der Konkurrenz der Fall ist.

Seit einigen Tagen ist das Xperia X von Sony als Auftakt einer neuen Produktreihe auch in Deutschland verfügbar. Das Smartphone soll vor allem mit seiner Kamera überzeugen, die eine Auflösung von 23 Megapixeln bietet. Allerdings scheint genau diese Kamera laut einem Bericht von Android Authority ab und an Probleme zu bereiten – nämlich immer dann, wenn sie für längere Zeit läuft.

Sony Xperia X: Shutdown bei Videoaufnahmen mit 1080p60

Herausgefunden hat dies der deutsche Tester Damir Franc, als er mit dem Xperia X eine längere Videoaufnahme durchführen wollte. Selbst bei Full HD-Auflösung mit 60 Bildern pro Sekunde lief die Kamera des Sony-Smartphones nach kurzer Zeit heiß, sodass die Aufnahme automatisch abgebrochen und die Kamera-App geschlossen wurde – ein Problem, das die meisten Smartphones normalerweise nur bei 4K-Aufnahmen haben.

Das Problem ließ sich in der Redaktion reproduzieren

Die Redakteure von Android Authority konnten diese Erfahrungen mit einem amerikanischen Testgerät nicht reproduzieren und vermuten daher, dass die Probleme mit der deutschen Software-Version des Sony Xperia X in Zusammenhang stehen könnten oder dass es sich um eine Vorab-Version handelt. Bei TURN ON hatten wir allerdings die Möglichkeit, den gleichen Test mit einem Verkaufsgerät des Xperia X durchzuführen, wobei sich zeigte, dass die Kamera-App nach knapp 20 Minuten Aufnahme in 1080p60 wegen Hitzeproblemen geschlossen wurde.

Ein Vergleichstest mit dem LG G Flex 2 zeigte, dass dieses Modell erst nach 33 Minuten die Videoaufnahme mit 1080p60 abbrach – und das trotz des hitzeanfälligen Snapdragon 810-Prozessors im Inneren. Damit schneidet das Sony-Smartphone ein gutes Stück schlechter ab. Als wirklich dramatisch empfanden wir den Shutdown der Xperia X-Video-App nach knapp 20 Minuten dennoch nicht, denn wer filmt normalerweise schon minutenlang mit dem Smartphone? Passionierte Livestreamer sollten aber im Hinterkopf behalten, dass mit dem Sony Xperia X keine allzu langen Übertragungen möglich sind.

fullscreen
Im Redaktionstest ließen sich die Probleme reproduzieren. (©TURN ON 2016)

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben