News

Sony Xperia XZ2 hängt andere Premium-Smartphones in Akku-Test ab

Das Xperia XZ2 hält offensichtlich länger durch als iPhone X, Galaxy S9 und Co.
Das Xperia XZ2 hält offensichtlich länger durch als iPhone X, Galaxy S9 und Co. (©Sony 2018)

Bei den Verkaufszahlen kann Sony vielleicht nicht mithalten. Doch wenn es um die Akkulaufzeit von Smartphones geht, spielen die Japaner ganz oben mit. Auch das neue Sony Xperia XZ2 hielt im Akku-Test deutlich länger durch als iPhone X, Galaxy S9 und Co. Letzteres macht erneut keine gute Figur.

Es hat vielleicht nicht so viel Aufmerksamkeit bekommen wie das Galaxy S9, doch auch Sony hat auf dem MWC 2018 ein neues Smartphone-Flaggschiff vorgestellt. Und so wie es aussieht, hat das Sony Xperia XZ2 den Premium-Smartphones von anderen Herstellern sogar etwas voraus. Laut einem aktuellen Akku-Test von Strategy Analytics bietet das Sony-Handy die längste Akkulaufzeit, berichtet PocketNow. Mit einer durchschnittlichen Nutzungsdauer von 36:01 Stunden hängte es sowohl das LG G6 (32:35 Stunden) als auch das iPhone X (32:20 Stunden) und das Galaxy S9 (26:52 Stunden) ab.

Wie unabhängig war der Akku-Test wirklich?

Allerdings gibt es einige Punkte, die einen stutzig machen könnten. Zum einen ist natürlich nicht ganz klar, was Strategy Analytics als typisches Nutzungsverhalten ansieht, welche Aufgaben die Smartphones also beim Akku-Test erfüllen mussten. Zum anderen wurde der Test von Sony beauftragt, die sich natürlich wünschen dürften, dass ihr aktuelles Flaggschiff ganz oben mit dabei ist.

 Das Xperia XZ2 schneidet im Akku-Test am besten ab – weil er von Sony in Auftrag gegeben wurde? fullscreen
Das Xperia XZ2 schneidet im Akku-Test am besten ab – weil er von Sony in Auftrag gegeben wurde? (©PocketNow 2018)

Samsung Galaxy S9 hinkt erneut hinterher

Ganz interessant ist dennoch, dass das Samsung Galaxy S9 auch in diesem Test vergleichsweise schlecht abschneidet. So fiel das Ergebnis bei zwei anderen Vergleichen in dieser Woche ebenfalls aus. Insbesondere die europäische Variante des Galaxy S9 mit Exynos-Chip an Bord konnte nicht mit der Snapdragon-Version, vor allem aber auch nicht mit anderen Top-Smartphones mithalten. Anscheinend arbeitet der Prozessor des Samsung-Flaggschiffs nicht sehr ressourcenschonend.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben