News

Sony enthüllt Xperia Z5 vielleicht auf der IFA 2015

Das Xperia Z5 soll als Nachfolger zum Z3+ auf der IFA 2015 gezeigt werden.
Das Xperia Z5 soll als Nachfolger zum Z3+ auf der IFA 2015 gezeigt werden. (©Sony 2015)

Das Sony Xperia Z5 könnte womöglich auf der IFA 2015 enthüllt werden. Auf dem IFA Innovations Media Briefing deutete  der Hersteller am Mittwoch an, dass mindestens ein weiteres Smartphone-Flaggschiff auf der Messe im September präsentiert werden soll.

Während Samsung, LG, HTC und Co. ihre Smartphone-Flaggschiffe für 2015 bereits auf den Markt gebracht haben, hält sich Sony bislang zurück. In den kommenden Monaten könnte es allerdings Schlag auf Schlag gehen. Neben dem Xperia Z3+, das voraussichtlich Ende Juli, spätestens jedoch Anfang August in Deutschland auf den Markt kommen soll, hat der Hersteller für das laufende Jahr mindestens noch ein weiteres Top-Modell in der Hinterhand. Enthüllt werden soll das Gerät auf der IFA 2015 Anfang September, wie eine Produktmanagerin des Herstellers am Mittwoch beim IFA Innovations Media Briefing gegenüber TURN ON andeutete.

Alle Anzeichen deuten auf Xperia Z5 hin

Um welches Gerät es sich dabei genau handeln wird, sagte die Mitarbeiterin nicht. Allerdings deuten derzeit diverse Anzeichen darauf hin, dass es sich bei Sonys neuem Flaggschiff um das Xperia Z5 handeln könnte. Bereits seit ein paar Tagen kocht die Gerüchteküche zum vermeintlichen Top-Smartphone der Japaner hoch. Aktuellen Spekulationen zufolge soll das Handy mit einem leistungsfähigen Snapdragon 820-Prozessor ausgestattet sein und über 4 GB RAM Arbeitsspeicher verfügen. Damit wäre das Sony-Flaggschiff zumindest auf dem Papier noch leistungsfähiger als das Samsung Galaxy S6. Weiterhin in Gespräch sind ein Fingerabdrucksensor, ein USB-Port vom Typ C und ein Akku mit einem sehr großen Fassungsvermögen von 4500 mAh.

Auch Compact- und Ultra-Variante könnten vorgestellt werden

Für eine Vorstellung des Xperia Z5 auf der IFA 2015 spricht unter anderem die Tatsache, dass auch das aktuelle Flaggschiff Xperia Z3 seine Premiere im vergangenen Jahr auf der Besuchermesse gefeiert hat. Ähnlich wie Apple und Samsung, die ihre aktuellen Flaggschiff-Smartphones in mehreren Versionen anbieten, könnte auch das Z5 in verschiedenen Varianten auf den Markt kommen. Neben der Standard-Ausführung könnte Sony dabei auch ein kleineres Xperia Z5 Compact und eine Phablet-Version namens Xperia Z5 Ultra anbieten.

Rund zwei Monate müssen sich Sony-Fans noch gedulden, bis der Hersteller den Schleier über dem Xperia Z5 und möglichen weiteren Top-Smartphones lüften wird. Erfahrungsgemäß dürften bis zur IFA allerdings noch einige Leaks und Gerüchte die Wartezeit verkürzen und vielleicht auch schon das eine oder andere Detail zum neuen Flaggschiff verraten.

Update vom 10. Juli 2015: Eine Agentur des Herstellers hat sich mittlerweile bei uns gemeldet und derartige Gerüchte dementiert. Bei der Veranstaltung habe kein Mitarbeiter die Vorstellung des Sony Xperia Z5 auf der IFA 2015 angekündigt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben