Speed-Test: Das OnePlus 6 kann es mit dem iPhone X aufnehmen

Gregor Rumpf Würde sich auch in 10 Jahren noch das iPhone SE kaufen, weil große Smartphones nerven.

Das OnePlus 6 wurde am Mittwoch offiziell vorgestellt und wird derzeit von Smartphone-Fans auf der ganzen Welt auf Herz und Nieren geprüft. In einem recht alltagstauglichen Speed-Test stellte sich nun heraus, dass es das Handy in Sachen Geschwindigkeit sogar mit dem iPhone X aufnehmen kann.

Nach dem gestrigen Härtetest von YouTuber JerryRigEverything hat sich Web Hacks nun an einen Speed-Check des neuen OnePlus 6 versucht. Das Smartphone tritt dabei im Vergleich gegen den direkten Vorgänger OnePlus 5T, das Samsung Galaxy S9 und das iPhone X an. Im Geschwindigkeitstest zeigt sich unter anderem, dass es der Snapdragon 845 im OnePlus 6 durchaus mit dem Chip A11 Bionic des iPhone X aufnehmen kann.

OnePlus 6 gleichauf mit iPhone X

Der Speed-Test an sich lief folgendermaßen ab: Web Hacks öffnete auf allen Smartphones so schnell wie möglich verschiedene Apps wie die Kamera, Facebook, YouTube oder das Spiel "Asphalt 8" – insgesamt elf an der Zahl. Dabei wurde die Zeit gestoppt. Das Ergebnis: Das neue OnePlus-Gerät brauchte 44 Sekunden zum Öffnen aller Apps, das iPhone X hingegen 47 Sekunden – also unwesentlich mehr. Das OnePlus 5T landete bei 51 Sekunden, genauso wie das Galaxy S9.

Obwohl dieser Test sicherlich keinen wissenschaftlichen oder statistischen Ansprüchen genügt, so gibt er doch zumindest einen guten ersten Eindruck davon, wie schnell das OnePlus 6 nun eigentlich ist. Ob das neue Handy wirklich so fix unterwegs ist, können Käufer ab dem 22. Mai überprüfen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben