News

Spotify plant angeblich eigenen Smart Speaker

Offenbar möchte auch Spotify einen Smart Speaker auf den Markt bringen.
Offenbar möchte auch Spotify einen Smart Speaker auf den Markt bringen. (©TURN ON 2017)

Möglicherweise arbeitet Spotify an einem Smart Speaker als Konkurrent zu Amazon Echo und Google Home. Entwicklung und Vertrieb eines Lautsprechers scheinen jedenfalls das Ziel einer Reihe von Stellenanzeigen des Unternehmens zu sein.

Plant Spotify einen smarten Lautsprecher? Mit neuen Stellenanzeigen sucht Spotify nach einem "Operations Manager", einem "Senior Project Manager: Hardware Production" und nach einem "Project Manager: Hardware Production and Engineering". Das schreibt der Guardian. Die erste dieser Stellenanzeigen besagt, dass Spotify "dabei ist, seine ersten physischen Produkte zu entwickeln" und Leute für die Herstellung und für den Vertrieb sucht.

Spotify sucht nach Mitarbeitern für eigene Hardware

Aus diesen und früheren Stellenausschreibungen schließen viele Publikationen wie der Guardian und Android Authority, dass Spotify seinen ersten Smart Speaker auf den Markt bringen möchte. In einer der Ausschreibungen ist von einer Hardware-Kategorie "ähnlich der Pebble Watch, Amazon Echo und Snap Spectacles" die Rede, was eine Smartwatch, einen Smart Speaker und eine Sonnenbrille mit Kamera bezeichnet. Da Spotify allerdings ein Anbieter von Musik-Streaming-Services ist, erscheint ein Smart Speaker am wahrscheinlichsten.

Spotifys Lautsprecher könnte mit einem Vorteil punkten

Möglicherweise hat das Vorhaben etwas damit zu tun, dass Apples Smart Speaker HomePod Spotify nicht unterstützt. Spotify steht einer starken, etablierten Konkurrenz gegenüber, denn Amazon Echo, Google Home und Co. haben ihren Startvorteil genutzt. Allerdings könnte der Smart Speaker von Spotify den Nutzern die Wahl zwischen unterschiedlichen Sprachassistenten lassen, etwa Google Assistant und Amazon Alexa.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben