News

Statt Android TV: Baut Google Chromecast in TV-Geräte ein?

Google Chromecast: Ist das Gerät bald fest in Fernseher eingebaut?
Google Chromecast: Ist das Gerät bald fest in Fernseher eingebaut? (©TURN ON 2015)

Google könnte statt Android TV demnächst sein Streaming-Gerät Google Chromecast direkt in TV-Geräte einbauen. Gerüchten zufolge plant der Suchmaschinen-Riese eine Kooperation mit dem US-Fernsehhersteller Vizio.

Die Erfolge von Android TV halten sich derzeit in Grenzen, es gibt kaum mehr Geräte als beim Start verkündet worden war. Deshalb könnte Google jetzt planen, die Funktionen von Chromecast direkt in Fernsehgeräte einbauen zu wollen. Es gibt Gerüchte, nach denen das Unternehmen mit dem US-Hersteller Vizio plant, in dessen TV-Geräten Chromecast-Funktionen anzubieten, schreibt Engadget.

Kommt Chromecast bald statt Smart TV?

Die Smart-TV-Funktionen auf dem Fernseher haben sich bei vielen Usern nicht besonders gut etabliert, sodass es sinnvoll erscheint, diese etwa auf ein Tablet auszulagern. Android TVs beherrschen das Darstellen der Tablet-Inhalte bereits, aber diese Funktion auch in jedem normalen Fernseher ab Werk anzubieten könnte für Googles System ein ziemlich großer Vorteil sein. Außerdem wäre das ein Weg, die knapp 30 Euro für den Chromecast-Stick zu sparen. Natürlich würden auch die entsprechend ausgerüsteten TV-Geräte teurer, aber mittelfristig fielen diese Extra-Kosten natürlich weg – und auch Kabel und Fernbedienung ebenso.

Auf dem TV-Bildschirm würden bei entsprechenden Geräten die Inhalte des verbundenen Smart-Gerätes automatisch dargestellt werden. Damit würde diese neue Möglichkeit der Programmgestaltung auch der breiten Masse zugänglich gemacht werden.

Wenn die Gerüchte stimmen, könnte es die ersten Vizio-Fernseher mit Chromecast schon im Frühling geben. Natürlich spricht Google auch mit anderen TV-Herstellern, so dass schon später im Jahr weitere Namen folgen werden. Und Google plant noch etwas anderes: Fernseher mit Chromecast sollen gleich mit einem Tablet als Steuergerät und Fernbedienung ausgeliefert werden. Die normale Fernbedienung fiele dann vielleicht sogar völlig weg. Dadurch würde allerdings das Problem entstehen, dass man ein weiteres Gerät zusätzlich ständig aufladen muss.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben