News

Statt USB-C: Samsung Galaxy S7 kommt mit microUSB-Port

Wie das Galaxy S6 soll auch sein Nachfolger auf den microUSB-Standard setzen.
Wie das Galaxy S6 soll auch sein Nachfolger auf den microUSB-Standard setzen. (©TURN ON 2015)

Beim Galaxy S7 setzt Samsung auf Altbewährtes: Der Hersteller will wohl nicht nur microSD-Slot und den Schutz gegen Wasser zurückbringen. Ein Leak-Bild der Gehäuseunterseite verrät jetzt auch, dass man anscheinend am microUSB-Standard festhalten wird. Einen USB Typ-C-Port werden Kunden also vergeblich suchen.

USB Typ-C ist bei vielen Herstellern das Gebot der Stunde. Nicht so bei Samsung, scheint es. Ein weiteres der bereits zahlreich veröffentlichten Leak-Fotos des Galaxy S7 Edge, auf das unter anderem SamMobile gestoßen ist, verrät: Samsungs kommendes Smartphone-Flaggschiff wird ebenso wie die Vorgängermodelle auf den microUSB-Standard setzen. Damit scheint eine chinesische News-Seite ein Gerücht aus dem Herbst 2015 zu widerlegen. Samsung-Fans hofften schon vor Erscheinen des Galaxy Note 5, dass der Hersteller seinen künftigen High-End-Smartphones den neuen USB Typ-C-Port spendieren werde. Bei diesem Anschluss zur Datenübertragung und zum Laden des Mobilgeräts ist es egal, wie herum das Kabel in die Buchse gesteckt wird – genau so wie bei Apples Lightning-Lösung.

Galaxy S7 ohne USB Typ-C: Samsung wartet weiter ab

Wirklich überraschend kommt der Verzicht auf USB Typ-C allerdings nicht. Noch handelt es sich nicht um einen gängigen Industriestandard, nur wenige Hersteller bieten bereits Smartphones mit einem entsprechenden Port – etwa Google mit dem Nexus 5X und dem Nexus 6P. Samsung setzt daher zumindest beim Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge noch auf Altbewährtes. Denkbar ist es zum Beispiel, dass der Hersteller noch an Feinheiten arbeitet, bevor die neue Technologie wirklich massentauglich in Flaggschiff-Modellen eingesetzt werden kann. Ebenfalls möglich ist es aber, dass Samsung abwarten will, bis es ein breiteres Angebot an USB Typ-C-Kabeln und -Docks gibt, bevor dieser neue Standard den Kunden aufgezwungen wird.

Das Samsung Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge werden am Abend des 21. Februar im Rahmen des MWC in Barcelona enthüllt. TURN ON wird live vom Unpacked-Event des südkoreanischen Herstellers berichten.

fullscreen
Dieses Leak-Foto zeigt angeblich die Unterseite des Galaxy S7 Edge. (©news.mydrivers.com 2016)

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben