News

Steve Wozniak: Apples Garagen-Story wird überbewertet

Um die Entstehung von Apple ranken sich viele Legenden. Laut Mitgründer Steve Wozniak wird die größte davon überbewertet,
Steve Wozniak versetzt der Legende um die Apple-Gründung 1976 einen Dämpfer.
Steve Wozniak versetzt der Legende um die Apple-Gründung 1976 einen Dämpfer. (©YouTube/Bloomberg News 2014)

Jeder kennt die Story: Apple, heute eine der größten und wertvollsten Firmen der Welt, fing damals ganz bescheiden in einer Garage an. Eine schöne Geschichte – aber eben auch nicht mehr. Denn ganz so war es laut Mitbegründer Steve Wozniak nämlich nicht.

In einem Interview mit Bloomberg stellte Steve Wozniak nun klar: Die berühmte Geschichte, dass Apple bei seiner Gründung im Jahr 1976 in einer Garage in Steve Job's Heimatstadt Los Altos anfing, sei ziemlich überbewertet. Wörtlich sagte er: "Die Garage ist eher ein Mythos. Das wurde aufgeblasen. Die Garage repräsentiert uns besser als alles andere, aber wir haben dort keine Designs entworfen. Wir haben die fertiggestellten Produkte zur Garage gefahren, sie zum Laufen gebracht und dann in den Laden geschafft, der uns Geld eingebracht hat."

Wozniak: "Wir wurden schnell zu groß für die Garage"

Generell habe man heute einen falschen Eindruck, wie die Arbeit bei Apple in den Gründerzeiten ausgesehen habe: "Es waren selten mal mehr als zwei Leute in der Garage  und die meisten Zeit haben sie eher rumgesessen und nichts Produktives getan", so Wozniak. Überhaupt sei Apple schnell zu groß geworden, als dass die aufstrebende Firma längerfristig aus einer Garage hätte operieren können.

Ein typischer Fall von Legendenbildung also – aber ein verständlicher. Denn wenn wir mal ehrlich sind, lieben wir doch alle die Geschichte vom bescheidenen Underdog, der sich aus widrigsten Verhältnissen an die Spitze boxt. Und dafür ist die kleine Garagenfirma eben das perfekte Sinnbild, auch wenn es vielleicht nicht ganz zutreffend ist.

Man darf gespannt sein, was Steve Wozniak noch so verrät, wenn er demnächst mit einer eigenen Reality-Show im US-Fernsehen zu sehen sein wird.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben