News

Stimmt es diesmal? HTC 10 soll "Weltklasse-Kameras" haben

Wie gut werden die Kameras im HTC 10 wirklich sein?
Wie gut werden die Kameras im HTC 10 wirklich sein? (©Twitter/HTC 2016)

Das neue Flaggschiff HTC 10 wird zwei Weltklasse-Kameras haben – verspricht der Hersteller aus Taiwan jedenfalls. Neben den sonst schon ganz spannenden Leistungswerten versuchen die Taiwaner nun auch mit den Kameras einen Hype um ihr neues Spitzenmodell zu entfachen.

Dass die Kamera vorne und die Kamera auf der Rückseite des HTC 10 so hervorragend sein sollen, verkündet HTC auch nicht zum ersten Mal. Schon vor einigen Wochen ließ der Hersteller verlauten, dass die Kameras in dem "obsessiv verbesserten Gerät" von ganz besonderer Qualität seien. Laut Phone Arena soll das HTC 10 eine Rückkamera mit 12 Megapixeln bekommen, die Details zur Frontkamera fehlen indes noch.

Sind die Kameras von HTC diesmal auf Augenhöhe?

Was sich genau hinter der Ankündigung mit den Super-Kameras verbirgt, die HTC in sein Spitzenmodell einbauen will, ist weitgehend unklar, aber für das One M7 und das One M8 waren schon außergewöhnliche Optiken angekündigt – die dann tatsächlich aber nicht auf Augenhöhe mit denen anderer Flaggschiffe waren.

Schon seit einiger Zeit gibt es Gerüchte, dass HTC sich vom "One M" im Gerätenamen verabschieden könnte  und sein künftiges Spitzenmodell nicht HTC One M10 nennt. Das neue Gerät, von dem schon einige Bilder und Daten durchgesickert sind, wird nicht nur in diversen Farbvarianten auf den Markt kommen. sondern eventuell auch die VR-Brille HTC Vive unterstützen. Es soll über ein 5,1-Zoll-Display verfügen, das mit 1440 x 2560 in Quad HD auflöst. Es wird vom Spitzen-Prozessor Snapdragon 820 angetrieben, hat einen Fingerabdruckscanner, 4 GB Arbeitsspeicher und bis zu 64 GB internen Speicher. Das Gerät vermutlich am 19. April der Öffentlichkeit vorgestellt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben