News

Studie: Android-User angeblich "ehrlicher" als iPhone-Nutzer

Wer auf Android vertraut, ist ehrlicher – behauptet eine neue Studie.
Wer auf Android vertraut, ist ehrlicher – behauptet eine neue Studie. (©picture alliance/Bildagentur-online 2016)

Sind Käufer von Android-Smartphones im Vergleich zu iPhone-Besitzern die besseren Menschen? Eine Studie hat untersucht, inwiefern die Wahl des Smartphones die Persönlichkeit des Besitzers widerspiegelt. Wer zu Android greift, soll ehrlicher sein und das Smartphone weniger als Statussymbol begreifen.

Sind Android-User wirklicher ehrlicher, iPhone-Fans dafür extrovertierter? Eine neue Studie verspricht Klarheit, meldet MailOnline. Psychologen der Lincoln University und der Universität Lancaster haben untersucht, inwiefern die Wahl des Smartphones Rückschlüsse auf die Persönlichkeit seiner Besitzer zulässt. Befragt wurden zunächst 240 Teilnehmer, welche Charaktereigenschaften sie mit dem jeweiligen Mobiltelefon verbinden. Das Ergebnis fällt für iPhone-Besitzer wenig schmeichelhaft aus. Sie sollen nicht nur unehrlicher sein, sondern ihr iPhone auch noch als Statussymbol wahrnehmen.

Android-Besitzer bescheiden, iPhone-User extrovertiert

Eine zweite Befragung mit 530 Teilnehmern sollte die Klischees bestätigen oder widerlegen. Dazu mussten die Smartphone-Besitzer einen Fragebogen über ihre Persönlichkeit ausfüllen. Während einige Eigenschaften sich nicht erhärteten, scheinen sich manche Einschätzungen bestätigt zu haben. Und in der Tat werden Bescheidenheit und Ehrlichkeit eher Android-Nutzern zugeschrieben, während iPhone-Fans eher dem extrovertierten Lager zuzuordnen sind.

Der typische Android-Nutzer ist demnach älter, männlich, ehrlicher und bescheidener. Außerdem sei eher weniger bereit, Prinzipien für seinen eigenen Vorteil zu brechen. Für Statussymbole oder Reichtum interessiere sich der Android-Nutzer eher weniger. In starkem Kontrast dazu der durchschnittliche iPhone-Kunde: jünger, weiblich und statusfixiert. Ob er ein Smartphone besitze, das auch viele andere Nutzer haben, interessiere ihn weniger. Die Studie ist die erste ihrer Art, in der das bevorzugte Smartphone in Zusammenhang mit der Persönlichkeit des Besitzers gesetzt wurde.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben