menu

Surface Book 2: Neuer Chip macht Entry-Modell um 50 Prozent schneller

Das günstigste Surface-Book-2-Modell erhält einen Leistungs-Upgrade.
Das günstigste Surface-Book-2-Modell erhält einen Leistungs-Upgrade.

Das günstigste Modell des Surface Book 2 bekommt nun einen Intel Core i5 der Kaby-Lake-Refresh-Generation spendiert. Der Chip macht das Microsoft-Notebook im Vergleich zum Vorgängermodell um 50 Prozent schneller, während der Preis gleich bleibt.

Der Prozessor Intel Core i5-8350U ersetzt nun im Surface Book 2 den Intel Core i7-7300U. Die achte Generation des Chips bringt vier statt nur zwei Rechenkerne mit und erhöht die maximale Boost-Taktrate auf 3,6 GHz. Das schreibt The Verge mit Bezug auf Microsoft. Davon abgesehen bietet das neue Einsteigermodell eine 256 GB große SSD-Festplatte sowie 8 GB Arbeitsspeicher.

Einstiegsmodell kostet 1750 Euro

Der Hersteller hat das neue Surface Book 2 stillschweigend auf den Markt gebracht. Zuvor hatte es Gerüchte über einen Refresh gegeben. In unserem Test überzeugte das Surface Book 2 als "eines der besten Convertibles". Verarbeitung, Eingabegeräte und Akkulaufzeit sprechen für das Gerät, außerdem ist das Bauprinzip praktisch, da sich der Bildschirm abnehmen und als Tablet verwenden lässt. Allerdings handelt es sich um ein Premiummodell mit einem entsprechenden Preis: Für das neue Surface Book 2 mit Intel-Core-i5 der achten Generation werden 1750 Euro fällig.

Neue Surface-Ankündigungen am 17. April

Am 17. April findet das nächste Surface-Event in New York City statt. Microsoft möchte dort voraussichtlich Preis und Verfügbarkeit des Surface Hub 2 enthüllen, auch Zubehör von Steelcase steht wohl an. Das Surface Hub 2 ist ein großes Smart-Whiteboard für Unternehmen. Ob Microsoft weitere Ankündigungen plant, ist noch unklar.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Microsoft Surface Book 2

close
Bitte Suchbegriff eingeben