menu

Surface Duo zeigt sich auf Renderbildern bereit für den Launch

Das Surface Duo zeigt sich auf neuen Renderbildern mit Google- und Microsoft-Apps.
Das Surface Duo zeigt sich auf neuen Renderbildern mit Google- und Microsoft-Apps. Bild: © Windows Central/@evleaks 2020

Das Surface Duo macht große Schritte auf den Release zu. Jetzt zeigt sich Microsofts Dual-Screen-Smartphone auf neuen Bildern – der Launch könnte noch Ende August erfolgen. Damit käme es dem Samsung Galaxy Z Fold 2 zuvor.

Im Oktober vergangenen Jahres kündigte Microsoft das Surface Duo an, der Release war für die Urlaubssaison 2020 geplant. Das Dual-Screen-Smartphone müsste also bereits in den Startlöchern stehen. Laut PhoneArena soll es am 12. August ein internes virtuelles Briefing für das Surface Duo geben, das Gerät scheint also bereit für den Launch. Dieser könnte früheren Gerüchten zufolge am 24. August stattfinden.

Leak-Bilder zeigen faltbares Surface Duo

Microsoft Surface Duo 2fullscreen
Das Surface Duo kommt ohne äußeres Display aus. Bild: © Windows Central/@evleaks 2020

Leaker Evan Blass teilte außerdem neue Renderbilder des Surface Duo. Diese zeigen das Android-Smartphone sowohl in zusammengeklapptem als auch in geöffnetem Zustand. Anders als das Galaxy Z Fold 2 von Samsung wird das Microsoft-Gerät keinen Cover-Screen besitzen, der sich nutzen lässt, wenn das Smartphone geschlossen ist. Im Inneren befinden sich zwei 5,6 Zoll große AMOLED-Displays, die von einem 360-Grad-Scharnier zusammengehalten werden. Zusammen kommen die Screens auf eine Bildschirmdiagonale von 8,3 Zoll.

Kann die Software veraltete Hardware kompensieren?

Der Blick auf die mutmaßlichen technischen Daten zeigt, dass Microsoft daran gelegen sein sollte, das Surface Duo besser früher als später auf den Markt zu bringen. Als Chip kommt nämlich ein Snapdragon 855 von 2019 zum Einsatz, unterstützt von 6 GB RAM. Der interne Speicher soll 256 GB fassen, die einzige Kamera mit 11 Megapixeln auflösen. Zudem unterstützt das Dual-Screen-Smartphone wohl nur LTE, kein 5G. Dafür könnte es softwareseitig punkten. Auf den jüngsten Leak-Bildern zeigt sich das Android-Gerät sowohl mit Microsoft- als auch mit Google-Apps. Ob das reichen wird, um dem Galaxy Z Fold 2 Konkurrenz zu machen? Die zweite Generation des faltbaren Samsung-Smartphones soll am 1. September enthüllt werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Microsoft Surface Duo

close
Bitte Suchbegriff eingeben