News

Surface Phone: Patent zeigt faltbares Microsoft-Smartphone

Zeigt dieses Patent das Surface Phone?
Zeigt dieses Patent das Surface Phone? (©Patentscope 2017)

Microsoft arbeitet offenbar immer noch an einem Surface Phone. Nun ist erstmals ein Patent aufgetaucht, das ein faltbares Smartphone zeigt, welches im Handumdrehen zum Tablet wird.

Das Smartphone-Geschäft von Microsoft liegt derzeit ziemlich auf Eis. Seit dem Lumia 650, das im Frühjahr 2016 auf den Markt kam, hat sich in der Mobile-Sparte der Redmonder nicht mehr wirklich viel getan. Allerdings schwebt da nach wie vor das ominöse Surface Phone im Raum, also jenes Gerät, mit dem sich Microsoft seinen Platz im Smartphone-Geschäft neben Google und Apple zurückerobern möchte. Nun ist laut MSPowerUser ein Microsoft-Patent aufgetaucht, das ein klappbares Gerät aufgetaucht, das Smartphone und Tablet in einem sein soll.

Klapp-Handy mit durchgehendem Riesen-Display

Auf den ersten Blick erinnern die Patentzeichnungen ein wenig an den kürzlich von uns getesteten Nintendo 2DS XL, der sich ebenfalls aufklappen lässt und über zwei Bildschirme verfügt. Das Microsoft-Patent beschreibt aber vielmehr ein Gerät, das im zusammengeklappten Zustand als Smartphone funktioniert und welches aufgeklappt ein Tablet mit einem großen Display ist.

Interessant ist, wie detailliert das Patent teilweise beschrieben ist. So haben sich die Ingenieure offenbar große Gedanken um die Platzierung von LTE-Chips und anderen Bauteilen gemacht. Auch zur Gehäusetemperatur, die das Gerät unter Volllast erreichen soll, haben sich die Macher offenbar Gedanken gemacht. Die Tatsache, dass sich im Patent auch konkrete Angaben dazu finden, wie stark sich die einzelnen Bauteile während des Betriebs erhitzen sollen, deutet zudem darauf hin, dass zumindest ein Prototyp des ominösen Smartphone-Tablet-Hybrids gebaut wurde.

Das Surface Phone existiert vermutlich wirklich

Das Patent selbst soll bereits ein Jahr alt sein, weshalb die interne Entwicklung bei Microsoft vermutlich schon deutlich weiter fortgeschritten ist. Ob es sich bei dem gezeigten Gerät allerdings wirklich um einen frühen Prototyp des Surface Phone handelt oder um etwas ganz anderes, ist nicht bekannt. In der Vergangenheit hatte Microsoft-Geschäftsführer Satya Nadella jedoch bereits angekündigt, dass Microsoft auch weiterhin Smartphones produzieren wolle. Diese würden aber nicht wie Handys aussehen, die es heute bereits zu kaufen gibt. Zumindest diese Beschreibung passt perfekt auf das Gerät aus dem Patent.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben