News

Teardown: Galaxy Note 7 kaum selbst zu reparieren

Teardown: Das Galaxy Note 7 in seinen Einzelteile zerlegt.
Teardown: Das Galaxy Note 7 in seinen Einzelteile zerlegt. (©Youtube / iFixit Video 2016)

Samsungs neues Galaxy Note 7 verkauft sich zum Release wie geschnitten Brot. Wer sich nun fragt, wie leicht sich das neue Phablet im Falle eines Falles reparieren lässt, wird enttäuscht: Einmal kaputt, wird eine Rettungsaktion wohl eher schwer.

Schon das Galaxy S7 schnitt bei der Reparatur-Bewertung nicht besonders gut ab – im Scoring von iFixit steht aber auch das neue Galaxy Note 7 in Sachen Reparaturfähigkeit eher schlecht da. Mit lediglich 4 von 10 Punkten bewerten die Experten die Möglichkeit, das Gerät selbst zu reparieren, wobei 10 Punkte eine sehr einfache Reparatur bedeuten würden.

Das Galaxy Note 7 komplett zerlegt

In einem Teardown wurde das Galaxy Note 7 zur Analyse komplett auseinandergenommen, um zu zeigen, wie einfach einzelne Komponenten austauschbar sind. Zwar sind viele Innereien des Smartphones modular und damit leicht zu ersetzen, das optisch hochwertige Design macht es dennoch sehr schwer, das Note 7 zu reparieren. Praktisch sei es so gut wie unmöglich, das Glas auf der Front zu entfernen, ohne das Display dabei kaputtzumachen. Ist das Glas also zerbrochen, muss die gesamte Display-Einheit ersetzt werden – eine teure Angelegenheit.

Akku ist fest verklebt

Auch der Austausch des Akkus ist nicht all zu einfach: Die sehr starke Verklebung mit der gläsernen Rückwand und dem Rest des Galaxy Note 7 erschwert den Vorgang. Auch wenn die Batterie sich recht einfach vom Motherboard entfernen lässt – insgesamt sei es verhältnismäßig kompliziert, sich Zugang zum Gerät zu verschaffen.

Widerstandsfähig: Note 7 mit Gorilla Glass 5

Immerhin: Die Brucheigenschaften des Galaxy Note 7 sind verhältnismäßig gut, auch dank des neuen Gorilla Glass 5. Vielleicht wird es daher gar nicht so oft vorkommen, dass man das Phablet überhaupt reparieren muss. Samsungs neues Flaggschiff wurde erst vor Kurzem vorgestellt und ist zurzeit zum Preis von 848,99 Euro vorbestellbar.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben