News

Teardown: Samsung Galaxy S7 ist extrem schwer zu reparieren

Das Samsung Galaxy S7 ist schwer zu reparieren.
Das Samsung Galaxy S7 ist schwer zu reparieren. (©iFixit 2016)

Wenn das Samsung Galaxy S7 kaputt geht, dürfte es nicht so leicht sein, das Smartphone wieder zu reparieren. Wie iFixit nun herausgefunden hat, lassen sich viele Reparaturen kaum durchführen, ohne das Smartphone an anderer Stelle zu beschädigen.

Die neuen Samsung-Geräte Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge gehören zweifellos zu den schönsten Smartphones, die je gebaut wurden, wie auch unser Test zeigt. Trotz der extrem schlanken Gehäuse-Abmessungen ist es dem Hersteller gelungen, einen großen Akku zu verbauen und die Geräte wasserdicht zu machen. Allerdings fordert das schicke Design auch seinen Preis, wie iFixit nun bei einem Teardown festgestellt hat: Das Galaxy S7 ist extrem schwer zu reparieren.

Das Display lässt sich extrem schwer entfernen

So scheint es beinahe unmöglich zu sein, bestimmte Teile an dem Gerät auszutauschen, ohne dabei das Display zu entfernen und möglicherweise zu beschädigen. Ein Beispiel dafür ist der Micro-USB-Port des Smartphones. Das könnte natürlich an dem wasserabweisenden Kleber liegen, den Samsung bei der Konstruktion des Galaxy S7 verwendet. Überhaupt dürfte es laut iFixit so gut wie unmöglich sein, das Display-Glas auszutauschen, ohne dabei das komplette Display – also auch das OLED-Panel – zu zerstören.

Viele Bauteile sind modular

Grundsätzlich problematisch sei zudem die Glas-Konstruktion, die das Smartphone natürlich anfälliger für Brüche macht, die während einer Reparatur auftreten können. Positiv heben die Profis von iFixit jedoch hervor, dass die meisten Bauteile im Inneren modular und theoretisch austauschbar sind. Zudem sei es einfacher als noch beim Galaxy S6, den Akku zu entfernen.

Insgesamt erhält das Samsung Galaxy S7 trotzdem nur 3 von 10 möglichen Punkten im iFixit-Ranking. Damit schneidet es um einen Punkt schlechter ab als sein Vorgänger. Für Käufer des neuen Samsung-Flaggschiffs, die ein Problem mit ihrem Smartphone haben, bedeutet das nichts anderes, als dass sie eine Reparatur am besten beim Hersteller selbst durchführen lassen sollten.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben