News

Termin bestätigt: Galaxy S7 wird am 21. Februar vorgestellt

Das Samsung Galaxy S7 wird am 21. Februar offiziell enthüllt.
Das Samsung Galaxy S7 wird am 21. Februar offiziell enthüllt. (©SamMobile/Jermaine Smit 2015)

Samsung wird sein neues Flaggschiff Galaxy S7 am 21. Februar am Vorabend des MWC 2016 vorstellen. Diesen Termin hat der koreanische Konzern jetzt in einem Galaxy Unpacked-Video verkündet. Release des neuen Smartphones dürfte dann am 11. März sein.

Per Twitter machten die Koreaner am Montagmorgen auf den lange erwarteten Termin aufmerksam. Nachdem am Wochenende bereits die ersten Pressebilder durchgesickert waren, war die Bekanntgabe des Präsentationstermins einen Tag vor Beginn des MWC 2016  in Barcelona nur noch Formsache. Die versammelte Technik-Weltpresse ist in der spanischen Mittelmeerstadt, eine bessere Bühne für sein neues Flaggschiff kann Samsung sich also kaum wünschen.

Galaxy Unpacked: Release des neuen Flaggschiffs steht fest

Seine Terminankündigung hat Samsung in ein kleines Galaxy Unpacked-Video verpackt. Dort wird nun aber nicht etwa das Gerät ausgepackt, sondern der Träger die VR-Brille Gear VR sieht einen geheimnisvollen Würfel. Als er seine Hände nach dem langsam rotierenden Teil ausstreckt, erscheinen das Datum 21. Februar und die Zeile "#TheNextGalaxy". Damit ist dann endgültig klar, dass Samsung das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge auf seiner Unpacked-Pressekonferenz am 21. Februar in Barcelona vorstellen wird.

Die VR-Brille im Video könnte darauf hindeuten, dass Samsung sein neues Flaggschiff in einem VR-Event vorstellen könnte. Auch andere Hersteller wie etwa OnePlus hatten bereits einen VR-Event veranstaltet, um ein neues Gerät zu präsentieren. Was die technischen Daten des neuen Samsung Galaxy S7 betrifft, ist im Grunde in den letzten Tagen und Wochen alles durchgesickert, was Samsung dann am 21. Februar offiziell bestätigen wird.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben