menu

Termin für WWDC 2020 steht: An diesem Tag stellt Apple iOS 14 vor

wwdc-2020
Die diesjährige Entwicklerkonferenz startet am 22. Juni als reines Online-Event. Bild: © Apple 2020

Apples hauseigene Entwicklerkonferenz findet in diesem Jahr als reines Online-Event statt. Jetzt hat Apple den Termin für die WWDC 2020 mitgeteilt – es ist der 22. Juni. An diesem Tag enthüllt Apple iOS 14.

Apple hat den Termin für den Kick-off seiner diesjährigen WWDC 2020 bekannt gegeben, schreibt MacRumors. Aufgrund der derzeitigen weltweiten Gesundheitslage treffen sich Apple und die Entwickler nicht real, sondern in rein digitaler Form.

Entwickler können die Konferenz in Apples Developer App und auf der Developer-Website kostenlos verfolgen. Zum Vergleich: In normalen Zeiten kostet das begehrte Ticket für die Teilnahme an der WWDC rund 1.600 US-Dollar. Apple gewährt Entwicklern aus aller Welt im Rahmen der WWDC Einblicke in die neuen Features von iOS, macOS, tvOS und watchOS, damit diese ihre Apps rechtzeitig fit für die neuen Systeme machen können.

iOS 14: Fokus auf Stabilität und Performance

Im Fokus des öffentlichen Interesses steht naturgemäß die Präsentation der neuen Features von iOS 14. Das iPhone-Betriebssystem könnte in diesem Jahr einen überarbeiteten Homescreen bekommen mit der Option, Widgets deutlich freier und flexibler auf dem Home-Bildschirm anzuordnen. Gerüchten zufolge will Apple mit iOS 14 den Fokus stärker auf den Fitnessbereich richten und dafür eine eigene App einführen. Zugleich will Apple aus Fehlern der Vergangenheit gelernt haben, weswegen bei der Entwicklung der neuen Software vor allem Performance und Stabilität im Mittelpunkt stehen sollen.

Dass die WWDC 2020 in diesem Jahr nicht wie gewohnt über die Bühne gehen wird, steht seit geraumer Zeit fest. Während die WWDC in den vergangenen Jahren immer Anfang Juni stattgefunden hat, fällt der Startschuss 2020 mit dem 22. Juni auf ein späteres Datum. Zeit genug zum Testen der neuen Versionen bleibt dennoch: Der Release von iOS 14 wird für den September 2020 erwartet, zusammen mit dem iPhone 12. Erst kürzlich hat Apple ein neues MacBook Pro 13 angekündigt, das mit verbesserter Leistung und Magic Keyboard in dieser Woche in den Handel kommt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema iOS 14

close
Bitte Suchbegriff eingeben