menu

Tesla: Großes Update bringt Netflix und YouTube ins Auto

Tesla rollt nun Version 10.0 seiner Software für E-Autos aus. Das Update bringt unter anderem Spotify, Netflix und YouTube ins Fahrzeug. Die Videofeatures können zwar nur auf dem Display genutzt werden, wenn das Auto parkt, aber Musik läuft auch beim Fahren.

Das Software Update 10.0 enthält laut Tesla vor allem eine Reihe von Entertainment-Features. So können Fahrer auf Spotify Premium, Netflix, YouTube und Hulu zurückgreifen. Wer Musik via Bluetooth auf die Autoboxen streamt, profitiert nun vom eingeblendeten Albumcover. Fahrer und Beifahrer dürfen sich sogar an einem Karaoke-Wettbewerb versuchen. Eine ganze Menge Lieder und Liedtexte werden dafür unterstützt.

"Cuphead" im Tesla zocken

Auf Tesla Arcade darf der erste Level des 2D-Shooters "Cuphead" gezockt werden. Es gibt aber auch Updates für die grundlegende Fahrzeugfunktionalität. Mit "Smart Summon" verlässt das Tesla-Auto etwa selbstständig einen Parkplatz und fährt zum Besitzer. Dabei vermeidet es Hindernisse. Der Besitzer muss das Auto allerdings sehen können, damit das Feature funktioniert. Videoaufzeichnungen aus dem "Sentry Mode", mit dem sich das Auto vor Diebstahl schützt, werden nun in einem anderen Ordner abgespeichert als die übrigen Inhalte.

"Joe Mode" sorgt für Ruhe im Auto

Der "Joe Mode" ist gänzlich neu und dient dazu, schlafende Beifahrer nicht zu wecken. Zu diesem Zweck wird die Lautstärke von Hinweistönen reduziert. Auch die Smartphone-App beherrscht nun weitere Funktionen und kann mehr Aspekte des Fahrzeugs steuern, beispielsweise die Fensterheber. Die Kunden erhalten das Update, sobald es für ihr Auto zur Verfügung steht. Das hängt vom Standort und von der Fahrzeugkonfiguration ab.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Tesla

close
Bitte Suchbegriff eingeben