menu

Testphase gestartet: Spotify-App bald mit getakteten Lyrics?

AirPods Pro
Spotify testet derzeit das Anzeigen von getakteten Songtexten.

Seit iOS 13 unterstützt Apple Music genau getaktete Songtexte, jetzt scheint auch Spotify das beliebte Lyrics-Feature zu bekommen. Derzeit testet der Streaming-Platzhirsch die Funktion in ausgewählten Regionen.

Das hat das schwedische Unternehmen gegenüber TechCrunch bestätigt. Einige Nutzer können die neue Funktion schon testen: Dabei handelt es sich um getaktete Liedtexte, die in der Smartphone-App von Spotify passend zum jeweiligen Song eingeblendet werden und automatisch weiterscrollen. Konkurrent Apple bietet eine solche Option seit dem Release von iOS 13 im September an, jetzt scheint Spotify nachzuziehen. Auf Screenshots ist zu erkennen, dass der Musik-Katalog Musixmatch als Dienstleister für die neue Funktion fungiert.

Finaler Rollout noch unklar

Zwar hat Spotify den Testlauf des neuen Features bestätigt, nicht aber, in welchen Regionen Nutzer derzeit die getakteten Liedtexte zu Gesicht bekommen. Klar scheint, dass Kanada, Indonesien und Mexiko zu den auserkorenen Ländern für die Testphase zählen. Die neue Option ist unterhalb der gewöhnlichen Steuerung für die Musikwiedergabe zu finden, die Songtexte selbst erscheinen auf Wunsch auch im Vollbildmodus.

Spotifys Desktop-App hatte schon vor einigen Jahren Unterstützung für Songtexte, die jedoch später wieder entfernt wurde. Seitdem forderten Nutzer des Dienstes immer wieder die Wiedereinführung des populären Features – offensichtlich mit Erfolg. Wann und ob die getakteten Songtexte tatsächlich für alle User zur Verfügung stehen werden, ist aber unklar. Spotify testet immer wieder Funktionen, doch nicht alle werden auch in die finale Version integriert.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Spotify

close
Bitte Suchbegriff eingeben