News

Tim Cook: Apple Music hat 6,5 Millionen zahlende Nutzer

Tim Cook sieht Apple Music auf einem guten Weg.
Tim Cook sieht Apple Music auf einem guten Weg. (©Picture Alliance/ Jeff Chiu 2015)

Laut Apple-Boss Tim Cook läuft es für Apple Music dreieinhalb Monate nach dem Start sehr gut. Rund 6,5 Millionen zahlende Nutzer soll der Streaming-Dienst derzeit haben. Auch zum Release von Apple TV 4 äußerte sich der Konzernchef.

Gut dreieinhalb Monate sind seit dem Start von Apple Music vergangen. Nun hat Apple-Chef Tim Cook in einem Interview mit dem Wall Street Journal erstmals über die Nutzerzahlen des Streaming-Dienstes gesprochen. Demnach soll Apple Music derzeit 6,5 Millionen zahlende Nutzer haben. Weitere 8,5 Millionen würden den Service derzeit in der dreimonatigen kostenlosen Probephase nutzen. Insgesamt komme der Dienst damit auf etwa 15 Millionen Nutzer. Cook selbst bezeichnet die Zahlen als großen Erfolg für das Unternehmen.

Nutzerzahlen könnten sich noch korrigieren

Bereits Ende August hatte Apples Senior Vice President Eddy Cue angegeben, dass rund 11 Millionen Menschen den Streaming-Dienst in der Probephase nutzen würden. Demnach hätten sich knapp 60 Prozent der User dazu entschieden, ihre Mitgliedschaft nach dem Ende der kostenlosen Phase nicht zu kündigen. Dieser Wert erscheint sehr hoch. Zum Vergleich: Marktführer Spotify hat nach eigenen Angaben rund 20 Millionen zahlende Kunden.

Noch unklar ist derzeit, ob sich die Nutzerzahlen für Apple Music nach dem Ende des vierten Monats noch einmal ändern.  Anfang Oktober waren Berichte aufgetaucht, wonach Vertreter der Musikindustrie davon ausgehen, dass viele der Gratis-Nutzer einfach vergessen hätten, ihre Mitgliedschaft nach dem Ende der Gratisphase zu kündigen. Sie gehen für November von etwa 3,5 Millionen zahlenden Mitgliedern aus. Allerdings dürfte sich auch von den 8,5 Millionen Nutzern, die derzeit in der Probephase sind, viele für eine Verlängerung ihrer Mitgliedschaft entscheiden, sodass sich die Nutzerzahlen dadurch stabilisieren könnten. Der Preis für einen Monat Apple Music liegt derzeit bei 9,99 Euro.

Apple TV 4 erscheint Ende Oktober

Neben Apple Music war auch die neue Version von Apple TV in dem Interview ein wichtiges Thema. Erstmals äußerte sich Cook zum Veröffentlichungstermin der TV-Box. Zumindest in den USA soll der Release bereits Ende nächster Woche stattfinden. Ob dann auch deutsche Kunden schon zuschlagen dürfen, ist allerdings noch nicht klar. Am Wochenende war erstmals der Preis für das neue Apple TV in Deutschland durchgesickert. Demnach soll die TV-Box in der 32-GB-Version satte 179 Euro kosten. Die Variante mit 64 GB soll sogar mit 239 Euro zu Buche schlagen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben