News

Tim Cook: KI soll Akkulaufzeit künftiger iPhones verlängern

Der Nachfolger des iPhone 7 möchte unter anderem mit KI-Features überzeugen.
Der Nachfolger des iPhone 7 möchte unter anderem mit KI-Features überzeugen. (©TURN ON 2016)

Künstliche Intelligenz soll die Akkulaufzeit künftiger iPhones verlängern. Das ist nur einer der Vorzüge, die KI bieten soll, wie Apple-Chef Tim Cook bemerkte. Bei seinem Japan-Besuch hatte er noch mehr über die iPhone-Zukunft zu sagen.

Auch für Apple spielt Künstliche Intelligenz eine wichtige Rolle bei der Entwicklung zukünftiger Smartphones. Das erklärte der Apple-Chef Tim Cook höchstpersönlich auf seiner geschäftlichen Japan-Reise, wie Nikkei schreibt. In Japan möchte Apple sogar eine Einrichtung für Forschung und Entwicklung eröffnen, die sich unter anderem mit KI befasst. Die Künstliche Intelligenz soll auf verschiedenen Apple-Plattformen laufen und sie verbinden.

KI soll Smartphone-Nutzer stärker unterstützen

Cook nannte verschiedene Einsatzmöglichkeiten für KI. "Wir möchten, dass die KI Deine Akkulaufzeit verbessert", sagte er und außerdem solle KI den Abonnenten von Apple Music Songs empfehlen. Schließlich könnte die KI die Nutzer daran erinnern, wo sie ihr Auto geparkt haben. Google widmete seine Keynote 2016 vor allem der Künstlichen Intelligenz namens Google Assistant. Wie es aussieht, hat Apple also ähnliche Pläne.

Apple setzt sich für bargeldlose Gesellschaft ein

Von der KI-Entwicklung abgesehen arbeitet Apple weiter an Apple Pay. Künstliche Zahlungsmittel sollen ausgeweitet werden und Apple spricht sogar von einer bargeldlosen Gesellschaft. "Wir möchten der Katalysator dafür sein, Bargeld aus dem System zu entfernen", so Cook. "Wir glauben nicht, dass der Konsument sonderlich viel von Bargeld hält." Über seine Rolle als Nachfolger des legendären Steve Jobs sagte Cook: "Ich habe nie versucht, ihn zu ersetzen. Ich versuche einfach, ich selbst zu sein und das Beste zu tun, was ich tun kann."

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben