Kolumne

TURN ON Innovation: EyeQue – Der Sehtest für Zuhause

Das EyeQue ist ein Sehtest mit Smartphone-App.
Das EyeQue ist ein Sehtest mit Smartphone-App. (©EyeQue 2016)

Du brauchst dringend eine neue Brille oder neue Kontaktlinsen? Du hast eigentlich gar keine Lust oder Zeit Dich zum örtlichen Optiker zu begeben? Dann ist das Kickstarter-Projekt EyeQue die perfekte Lösung für Dich!

Das Start-up EyeQue hat ein Gerät entwickelt, mit dem jedermann zu Hause medizinisch verlässliche Sehtests durchführen können soll. Das Gadget mit dem Namen EyeQue Personal Vision Tracker sucht derzeit auf Kickstarter nach finanzieller Unterstützung. Das EyeQue ist eine Art Miniatur-Teleskop, das in Zusammenarbeit mit einer App die Sehschärfe misst.

Sehtest mit einer Smartphone-App

Die Anwendung myEyeQue steht für iOS und Android zum Download bereit. Der Hersteller verspricht, dass die App nach dem Sehtest in kürzester Zeit die Ergebnisse dank einer patentierten Cloud-Technologie ausspucken kann. Gemessen werden unter anderem Sphäre, Zylinder und Achse – also wie in einem Sehtest beim Optiker. Die App kann zudem die Werte zur Sehschärfe in der Cloud speichern, sodass der Nutzer auch von anderen Geräten aus darauf zugreifen kann. Weiterhin können die Ergebnisse so über die Monate hinweg verglichen oder an einen Arzt weitergeleitet werden. Schließlich können über die App gleich die passenden Brillengläser bestellt werden.

So funktioniert das Mini-Teleskop

Laut Hersteller befinden sich in dem Mini-Teleskop EyeQue mehrere Linsen, die speziell für Sehtests designt, entwickelt und hergestellt wurden. So sollen Seh- und Brechungsfehler des Auges in wenigen Minuten erkannt werden.

Für den Sehtest in den heimischen vier Wänden muss der Nutzer zunächst die Schutzfolie am Mini-Teleskop abziehen und das Gadget dann auf dem Smartphone-Screen befestigen. Laut Hersteller funktioniert EyeQue nur mit Mobiltelefonen, Tablets würden keine ausreichend hohe Displayauflösung bieten. Dann muss die App myEyeQue gestartet und mit einem Auge durch das Mini-Teleskop geschaut werden. Der eigentliche Test besteht darin, auf den Screen zu tippen, sobald sich zwei Linien überlappen. Nach jedem Test muss das Okular am EyeQue neu eingestellt werden.

Das EyeQue ist mit folgenden Smartphones kompatibel: iPhone 5, iPhone 5s, iPhone SE, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone 7, iPhone 7 Plus, Galaxy S5, Galaxy S6, Galaxy S6 Edge, Galaxy S7, Galaxy S7 Edge, Nexus 6P, LG G5. Als Betriebssystem wird mindestens iOS 9.3 beziehungsweise Android 4 benötigt. Während der Tests braucht das Smartphone zudem eine Internetverbindung.

EyeQue erscheint im Februar 2017

Das EyeQue erfreut sich auf Kickstarter sehr großer Beliebtheit. Obwohl die Crowdfunding-Kampagne noch fast zwei Wochen läuft, ist das Finanzierungsziel von 25.000 US-Dollar längst erreicht. Bislang haben rund 1300 Unterstützer bereits mehr als 43.000 US-Dollar gespendet. Für 25 Dollar bekommen die Finanzierer derzeit noch ein Mini-Teleskop, das Doppelpack kostet 48 Dollar. Ausgeliefert werden soll das EyeQue im Februar 2017.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben