Kolumne

TURN ON Preview für November: Lumia 950 & Fallout 4 kommen

Das Surface Pro 4 erscheint am 12. November.
Das Surface Pro 4 erscheint am 12. November. (©Microsoft 2015)

Der November steht vor der Tür und die gesamte Tech-Branche nähert sich mit riesigen Schritten dem Weihnachtsgeschäft. Dabei werden quer durch alle Sparten noch einmal alle Kräfte mobilisiert. Vor allem Microsoft hat zum Jahresende noch einige Trümpfe im Ärmel und Apple muss beweisen, dass neue Produkte auch abseits des iPhones erfolgreich sein können. TURN ON Preview gewährt einen Ausblick auf den November.

Microsoft Lumia 950 und Windows 10 Mobile

Für Microsofts Smartphone-Sparte markiert der November einen wichtigen Neustart. Zum ersten Mal seit dem Ende der alten Marke Nokia wird der Redmonder Konzern am 27. November zwei neue Flaggschiff-Geräte in den Handel bringen. Lumia 950 und Lumia 950 XL sollen nicht nur den Beweis antreten, dass Microsoft gute Smartphones bauen kann, sondern auch demonstrieren, wie stark Windows 10 Mobile tatsächlich ist.

Gerade hinter dem neuen Betriebssystem stehen noch einige Fragezeichen. Nachdem Microsoft den Launch im PC- und Tablet-Sektor weitgehend erfolgreich über die Bühne bringen konnte, muss Windows 10 Mobile erst noch Beweisen, dass es besser ist als Windows Phone 8. Käufer von Lumia 950 und 950 Xl werden die Ersten sein, die das neue System auf dem Smartphone ausprobieren können. Das Upgrade für ältere Lumias wird Microsoft erst im Dezember ausrollen.

fullscreen
Das Lumia 950 soll Microsoft wieder auf die Erfolgsspur bringen. (©Microsoft 2015)

"Fallout 4": Flucht ins Ödland

Wenn das Wetter draußen immer trüber und kälter wird, empfiehlt sich möglicherweise ein Trip ins strahlenverseuchte Ödland von "Fallout 4". Am 10. November veröffentlicht Bethesda den langersehnten Titel für PS4, Xbox One und PC und möchte damit das bislang umfangreichste Kapitel der Traditions-Serie aufschlagen. Nachdem zuletzt Washington D.C. und Las Vegas als Schauplätze für die "Fallout"-Reihe herhalten mussten, soll es diesmal nach Boston gehen. Zu einer Vorschau auf die Handlung schweigen sich die Entwickler bislang aus. Klar ist aber, dass "Fallout 4" genau wie seine Vorgänger in einer offenen Welt spielen wird und dem Spieler maximale Entscheidungsfreiheit bieten soll.

fullscreen
"Fallout 4" schreibt die Rollenspiel-Saga fort. (©YouTube/ Bethesda Softworks 2015)

Surface Pro 4 vs. iPad Pro: Kann Apple Convertibles?

Als Microsoft 2012 sein erstes Surface-Tablet präsentierte, konnten sich nur wenige vorstellen, dass dieses Produkt im Schatten von iPad und Co. tatsächlich ein Erfolg werden könnte. Gut drei Jahre später steht mit dem Surface Pro 4 bereits die vierte Generation des Tablet-Laptop-Hybriden in den Startlöchern. Am 12. November soll das leistungsfähige Gerät zu kaufen sein. Mittlerweile hat sich der Markt, in dem sich Microsoft bewegt, deutlich verändert – auch dank des Surface. So wird sich das Surface Pro 4 mit einer Vielzahl von Konkurrenten messen müssen. Zum ersten Mal wird im November auch Apple mit einem echten Konkurrenzprodukt an den Start gehen. Ob das iPad Pro ein Gegner für das Surface Pro 4 sein kann, muss sich jedoch erst noch zeigen.

fullscreen
Kann das Apple iPad Pro mit Smart Keyboard dem Surface Pro 4 Konkurrenz machen? (©YouTube/Apple 2015)

Xbox One wird abwärtskompatibel

Rund zwei Jahre nach ihrem offiziellen Launch erhält die Xbox One ein echtes Killer-Feature: sie wird abwärtskompatibel. Alte Spiele der Xbox 360 laufen damit in Zukunft direkt auf der aktuellen Konsole. Gerade für Gamer, die noch eine große Bibliothek an alten Xbox 360-Titeln zu Hause stehen haben, dürfte sich die neue Funktion besonders lohnen. Gut möglich, dass Microsoft auf diesem Weg ein effektives Mittel findet, um Xbox 360-Besitzer zum Umstieg auf die Xbox One zu bewegen. Die Abwärtskompatibilität ist Teil des allgemeinen Software-Updates der Xbox One auf Windows 10. Man darf gespannt sein, wie gut die Kombination aus Spielekonsole und PC-Betriebssystem funktioniert.

fullscreen
Die Xbox One bekommt Windows 10. (©YouTube/ReviewTechUSA 2015)

Nexus 5X kommt nach Deutschland

Bereits am 11. November geht es für TURN ON nach Berlin zur offiziellen Deutschland-Präsentation des Nexus 5X. Mit dem Gerät wollen Google und LG den offiziellen Nachfolger zum sehr erfolgreichen Nexus 5 von 2013 vorstellen. Neben der Hardware wird natürlich auch die Software interessant sein. Das Nexus 5X wird nämlich das erste Gerät in Europa sein, dass ab Werk mit Android 6.0 Marshmallow ausgeliefert wird. Ob das Prinzip, Hardware und Software aus einer Hand anzubieten, bei Google genauso gut gelingt wie bei Apple, werden wir dann in einem ausführlichen Test überprüfen.

fullscreen
Das Google Nexus 5X kommt ab Werk mit Android 6.0. (©LG 2015)

Das "Star Wars"-Fieber bricht aus

Zugegeben, der Kinostart von "Star Wars Episode VII: Das Erwachen der Macht" findet erst im Dezember statt. Das "Star Wars"-Fieber dürfte jedoch schon im November großflächig ausbrechen – zumindest bei Gamern. Mit "Star Wars Battlefront" für PS4, Xbox One und PC erhält das erfolgreiche "Star Wars"-Videospiel den lange ersehnten Nachfolger. Ab dem 19. November dürfen Kämpfer des Imperiums und der Rebellen in gigantischen Schlachten gegeneinander antreten.

fullscreen
"Star Wars Battlefront" bringt den Sternenkrieg auf PC und Konsole. (©Electronic Arts 2015)

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben