Kolumne

TURN ON Preview Mai: Android 8.0, HTC U 11 & Nokia 3310-Comeback

Google wird sein neues Betriebssystem Android 8.0 O im Rahmen der Google I/O offiziell vorstellen.
Google wird sein neues Betriebssystem Android 8.0 O im Rahmen der Google I/O offiziell vorstellen. (©YouTube/FrAndroid 2017)

Auf der Google I/O wird Android 8.0 O Premiere feiern, Microsoft dürfte die Windows 10 Cloud vorstellen und im Smartphone-Bereich wird das HTC U 11 heiß erwartet – inklusive druckempfindlichem Rahmen. Welche Termine sonst noch im Mai wichtig sind, verrät TURN ON Preview.

1. Microsoft-Event: Vorhang auf für die Windows 10 Cloud?

 Der Bildungsbereich steht auf dem Microsoft-Event am 2. Mai im Fokus. fullscreen
Der Bildungsbereich steht auf dem Microsoft-Event am 2. Mai im Fokus. (©Microsoft 2017)

Am 2. Mai lädt Microsoft zu einem Event, das einmal mehr ganz im Zeichen von Windows 10 stehen dürfte – und dem Bildungsbereich. Erwartet wird die Vorstellung einer Windows 10 Cloud, die sich womöglich für leistungsschwächere PCs und Laptops eignen wird, analog der Chromebooks des Konkurrenten Google. Herkömmliche Windows-Programme dürften zwar nicht über die Cloud funktionieren, dafür aber die Apps aus dem Windows 10-Store. Neue Hardware, etwa ein Surface Phone oder ein neues Surface Pro 5, dürfte hingegen nicht auf der Agenda der Redmonder stehen.

2. Microsoft Build 2017: Redstone 3 und "Project Neon"

Nur wenig später findet mit der Build 2017 die Entwicklerkonferenz von Microsoft statt. Hier dürfte vor allem das umfangreiche Update Redstone 3 im Fokus stehen, auch das neue Design für Windows 10 in Form von "Project Neon" könnte im Rahmen des Events thematisiert werden. Die Build 2017 findet vom 10. bis 12. Mai in Seattle statt.

3. HTC U 11: Das Smartphone mit druckempfindlichen Rahmen

HTC wird am 16. Mai neue Hardware enthüllen, allen voran das HTC U 11, das lange Zeit als HTC U Ocean oder auch HTC 11 gehandelt wurde. Nicht nur leistungstechnisch soll das Smartphone einiges unter der Haube haben, vor allem mit einem Feature will das Modell punkten – und zwar mit einem druckempfindlichen Rahmen. Dieser dürfte dazu dienen, mit verschiedenen Gesten unterschiedliche Aktionen zu steuern. Und das alles, ohne das Smartphone überhaupt aus der Tasche nehmen zu müssen.

4. Google I/O 2017: Android 8.0 O wird vorgestellt

 Android 8.0 O wird auf der Google I/O eine zentrale Rolle einnehmen. fullscreen
Android 8.0 O wird auf der Google I/O eine zentrale Rolle einnehmen. (©YouTube/Rozetked 2017)

Die Google I/O 2017 sollte sich kein Android-Nutzer entgehen lassen. Denn im Mai wird der Softwareriese sein neues mobiles Betriebssystem in Form von Android 8.0 O ausführlich vorstellen, das später im Laufe des Jahres ausgerollt werden soll. Doch nicht nur Android wird auf der Entwicklerkonferenz eine zentrale Rolle einnehmen, auch zahlreiche Google-Dienste wie Maps oder YouTube dürften nicht unerwähnt bleiben. Außerdem könnte das Unternehmen neue Erkenntnisse in Sachen KI-Forschung mitteilen, allen voran in Zusammenhang mit dem Google Assistant.

5. BlackBerry KEYone: Smartphone mit QWERTZ-Tastatur

Im Mai soll das BlackBerry KEYone im Handel erscheinen, in Deutschland womöglich sogar noch früher als in den USA. Während der Release des Smartphones auf Ende Mai verschoben wurde, soll das KEYone in Deutschland offenbar wie geplant am 4. Mai pünktlich in den Läden stehen. Wer mit seinem Mobiltelefon viele Texte schreibt, darf sich beim KEYone auf eine physische QWERTZ-Tastatur freuen. Die unverbindliche Preisempfehlung des kanadischen Herstellers liegt bei 599 Euro.

6. Nokia 3310: Die Neuauflage eines Klassikers

 Das Kult-Handy Nokia 3310 ist wieder da! fullscreen
Das Kult-Handy Nokia 3310 ist wieder da! (©Nokia/ HMD Global 2017)

Deutlich günstiger wird ganz sicher das Nokia 3310, das ebenfalls im Mai seinen Release feiern soll. Die Neuauflage des Klassikers soll angeblich am 26. Mai im Handel veröffentlicht werden und wohl 69 Euro kosten. In puncto physischer Tasten setzt auch das neue 3310 auf altbekannte Kost, im Inneren des Handys verrichtet allerdings, mehr oder weniger, zeitgemäße Hardware ihren Dienst. Der kleine 2,4-Zoll-Screen löst mit 320 x 240 Pixeln auf, die Kapazität des internen Speichers beträgt 16 GB – und lässt sich sogar per microSD erweitern. Wer gerne in Erinnerungen schwelgt, solle einen Blick riskieren.

Bestätigte Termine für den Mai

  • Microsoft-Cloud-Event: 2. Mai
  • Microsoft Build 2017: 10. bis 12. Mai
  • Vorstellung des HTC U 11: 16. Mai
  • Google I/O 2017: 17. bis 19. Mai
  • Release des BlackBerry KEYone: 4. (Deutschland) und 31. Mai (andere Regionen)

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben