Kolumne

TURN ON Weekly: Apple und das FBI, Galaxy S7 & LG G5 kommen

Uns beschäftigte ein iPhone, das nicht einmal das FBI knacken konnte.
Uns beschäftigte ein iPhone, das nicht einmal das FBI knacken konnte. (©picture alliance / dpa Themendienst 2015)

Apple verweigerte diese Woche die Zusammenarbeit mit dem FBI und widersetzte sich der Forderung, ein iPhone 5c eines Terroristen zu entsperren. Kurz vor der Enthüllung der kommenden Smartphone-Flaggschiffe gab es noch letzte Gerüchte zum Galaxy S7 und zum LG G5. Was sonst noch passierte, klärt TURN ON Weekly.

1. Apple will dem FBI nicht beim Entsperren eines iPhones helfen

fullscreen
Apple lieferte dem FBI keine "Hintertür-Software", um ein iPhone zu entsperren. (©picture alliance / AP Photo 2016)

Keine gute Woche für Apple: Anfang der Woche musste sich der iPhone-Hersteller mit einer Patentklage befassen. Gegenstand der Rechtsstreitigkeit: unter anderem 3D Touch beim iPhone 6s. Wenig später machten sich vermeintliche Witzbolde noch den Datums-Bug zu eigen und wollten iPhone-Besitzer dazu verleiten, ihr Smartphone abstürzen zu lassen. Immerhin veröffentlichte Apple endlich ein Update für "Error 53"-Geschädigte. Doch das eigentliche Aufregerthema der Woche war ein gänzlich anderes. So forderte ein US-Richter Apple dazu auf, mit dem FBI zusammenzuarbeiten. Mit dieser Maßnahme sollte das iPhone 5c eines Terroristen entsperrt werden. Apple widersetzte sich dieser Forderung und bekam für diese Haltung unter anderem Zuspruch von Google und Edward Snowden – aber auch einmal mehr Gegenwind von Donald Trump.

2. Wird sich das iPhone 7 gar mit nassen Fingern bedienen lassen?

Eine ziemlich sichere Verschlüsselung dürfte auch das iPhone 7 bieten. Das nächste Apple-Flaggschiff soll angeblich nicht nur wasserdicht werden, sondern könnte sich gar mit nassen Fingern bedienen lassen. Von der klassischen Kopfhörerbuchse dürfte man sich hingegen wohl verabschieden. Ein neues Konzept zeigt, wie ein iPhone 7 ohne Kopfhöreranschluss aussehen könnte. Aber auch ein anderes Bauteil könnte von einer besseren Verarbeitung profitieren – und zwar der Akku. Würde eine elektromagnetische Abschirmung eingesetzt werden, könnte der Energiespeicher eine längere Ausdauer bieten.

3. Die letzten Galaxy S7-News vor der Präsentation

Ein besserer Akku wird ebenfalls für das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge erwartet. In welchen Farbvarianten Samsungs neue High-End-Modelle erscheinen dürfte, enthüllte in dieser Woche ein neuer Leak. Wenig später zeigte ein Benchmark-Test die Überlegenheit des Snapdragon 820 gegenüber dem hauseigenen Exynos 8890 – beide Chips liefern aber dennoch Leistung auf allerhöchstem Niveau. Samsung selbst rührte ebenfalls schon vor der Vorstellung die Werbetrommel und veröffentlichte mehrere humorvolle Videoclips. In einem Video durfte ein Lama sogar das Smartphone auspacken. Am heutigen Sonntag dürfen dann alle wissen, wie das Galaxy S7 aussehen wird. Wir von TURN ON sind live vor Ort und berichten über die Vorstellung.

4. Vor dem LG G5 enthüllte LG noch viele andere Smartphones

fullscreen
Das LG G5 soll neben dem "Magic Slot" eine tolle Kamera besitzen. (©Twitter/LG 2016)

Einige Stunden vor Samsung wird Konkurrent LG sein neues Flaggschiff aus dem Hut zaubern. Sowohl das LG G5 als auch das Galaxy S7 haben viele Gemeinsamkeiten, aber auch einige Unterschiede. Denn: Wenige Tage vor der Präsentation zeigte sich der "Magic Slot" erstmalig in Aktion. Offenbar will der südkoreanische Hersteller alle Aufmerksamkeit auf den G4-Nachfolger richten – und kündigte kurzerhand diverse neue Smartphones eher beiläufig an. Anfang der Woche war die neue Specialist X-Serie an der Reihe, kurze Zeit später wurde das LG Stylus 2 gezeigt. Auch abseits von Smartphones ist LG überaus aktiv, wovon wir uns bei einem Besuch auf der Roadshow überzeugen konnten.

5. PlayStation VR kommt wohl erst im Herbst

fullscreen
Die PlayStation VR wird wohl noch etwas auf sich warten lassen. (©Sony 2016)

Auch im Gaming-Bereich war diese Woche einiges los. So soll die PlayStation VR für die PS4 wohl doch nicht mehr in der ersten Jahreshälfte erscheinen, sondern vermutlich erst im Herbst. Ohnehin müssen Konsolen und Computer künftig möglicherweise befürchten, dass Smartphones und Tablets zu einer starken Konkurrenz-Plattform für Virtual Reality erwachsen. Wer hingegen nach einer Google Cardboard-Alternative sucht, sollte sich die VR-Brille des Spielwarenherstellers Mattel einmal anschauen.

6. Update für Xbox One, Sony sucht Beta-Tester

fullscreen
Die Xbox One bekam diese Woche ein großes Update spendiert. (©Marco Verch 2015)

Neues gab es in puncto Updates zu vermelden. Besitzer der Xbox One durften sich diese Woche über eine umfangreiche Softwareaktualisierung mit neuen Features freuen. Doch auch Sony plant bereits das nächste große Software-Update für die PS4 und sucht dafür sogar interessierte Beta-Tester. Wer hingegen gerne auf dem Tablet daddelt, sollte sich das von uns getestete Pradator 8 von Acer einmal genauer anschauen. Und wer es lieber Old School mag: Mit diesen 14 spannenden Retro-Games darf man noch einmal in Erinnerungen schwelgen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben