Kolumne

TURN ON Weekly: Das iPhone X ist da & "Super Mario Odyssey"-Test

In dieser Woche feierte das iPhone X endlich seinen Release.
In dieser Woche feierte das iPhone X endlich seinen Release. (©dpa 2017)

Das Warten hat ein Ende: Seit Freitag gibt es das iPhone X endlich im Handel zu kaufen. In Hands-On-Tests haben wir das HTC U11 Plus und das HTC U11 Life unter die Lupe genommen. "Super Mario Odyssey" für die Nintendo Switch musste sich ebenso im Test beweisen. Was sonst in der Tech-Welt passierte, verrät TURN ON Weekly.

Das iPhone X ist endlich da – wenn es nicht geklaut wurde

Lange mussten Apple-Fans seit der Vorstellung im September darauf warten, seit dieser Woche gibt es das iPhone X endlich im Handel zu kaufen. Zum Glück: Denn eigentlich sollte das iPhone X nach ursprünglichen Plänen Apples erst 2018 erscheinen. Doch die ersten Modelle gingen schon zwei Tage vor dem Release am 3. November über die Ladentheke, allerdings nicht über den offiziellen Weg, sondern über die Laderampe eines UPS-Trucks. Mehr als 300 iPhone X konnten Langfinger in San Francisco ergaunern. Schaden: 300.000 US-Dollar. Am Erscheinungsdatum bildeten sich wie gewohnt weltweit lange Schlagen vor den Apples Stores. Wenige Tage vor dem Release veröffentlichte der iPhone-Hersteller mit iOS 11.1 noch ein umfangreiches Software-Update.

HTC U11 Plus und HTC U11 Life im Hands-on

Neues hatte in dieser Woche auch HTC zu vermelden. Trotz der Filettierung durch Google arbeitet der Hersteller aus Taiwan weiter unermüdlich an neuen Smartphones. Mit dem HTC U11 Life und dem HTC U11 Plus wurden gleich zwei neue Mobiltelefone vorgestellt. Während das HTC U11 Life in der Mittelklasse angesiedelt ist und hierzulande als eines der ersten Android-One-Smartphones veröffentlicht werden soll, handelt es sich beim HTC U11 Plus um ein High-End-Gerät mit nahezu randlosem Display. Verkauft werden soll das HTC U11 Plus ab November für knapp 800 Euro, Anfang 2018 soll eine transparente Variante folgen.

GoPro Hero 6 Black im Test: Die beste Action-Cam aller Zeiten?

Mit einem transparenten Gehäuse kann die neue Action-Cam GoPro Hero 6 Black zwar nicht aufwarten, dafür aber mit jeder Menge High-End-Technik im Inneren. Mag sie sich optisch nicht von ihrer Vorgängerin unterscheiden, zeigen sich die Verbesserungen bei einem Blick aufs Datenblatt. So nimmt die GoPro Hero 6 Black Videos in 4K mit 60 Bildern pro Sekunde auf – und das erstaunlich gut. Doch nicht nur butterweiche 4K-Videos sind damit möglich, sondern auch beeindruckende Full-HD-Zeitlupenaufnahmen mit 240 fps. Wie gut sich die neue Action-Cam sonst geschlagen hat, kannst Du in unserem Test nachlesen.

Der kultige Klempner ist zurück: "Super Mario Odyssey" im Test

Lange mussten Nintendo-Fans warten, doch seit einiger Zeit gibt es "Super Mario Odyssey" im Handel zu kaufen. Der Exklusivtitel für die Nintendo Switch hat gute Chancen, das am besten bewertete Spiel des Jahres zu werden. In unserem Test konnte "Super Mario Odyssey" ebenfalls überzeugen. Wenngleich die Grafik bei Mario-Spielen nie eine übergeordnete Rolle spielte, so läuft der neueste Ableger auf der Nintendo Switch doch mit angenehmen 60 Bildern pro Sekunde über den TV-Bildschirm. Mag auch das Level-Design nicht an frühere Klassiker heranreichen, so dürfte es sich bei "Super Mario Odyssey" dennoch um das derzeit beste Jump'n'Run-Game handeln.

"Mord im Orient-Express" in der Filmkritik

Ein Filmklassiker feiert indes in diesem Monat sein Comeback auf der Leinwand – und zwar "Mord im Orient-Express". Mehr als 40 Jahre nach der letzten Verfilmung macht sich der berühmte Zug auf die Reise von Istanbul nach London. Als ein Passagier plötzlich tot aufgefunden wird, ist die Aufregung groß. Die Suche nach dem Täter gestaltet sich schwierig, denn ein Motiv hat jeder Reisende. Am 23. November startet "Mord im Orient-Express" in den deutschen Kinos. Ob sich der Gang in das örtliche Lichtspielhaus lohnt, kannst Du in unserer Filmkritik nachlesen.

Neueste Artikel zum Thema 'Apple iPhone X'

close
Bitte Suchbegriff eingeben