Kolumne

TURN ON Weekly: Galaxy Note 7-Launch & Jailbreak-Ärger

Das Galaxy Note 7 wurde in der vergangenen Woche endlich vorgestellt.
Das Galaxy Note 7 wurde in der vergangenen Woche endlich vorgestellt. (©YouTube/ Samsung Mobile 2016)

In der vergangenen Woche bestimmte endlich einmal nicht das iPhone 7 die Technik-Schlagzeilen (naja, ein bisschen auch), sondern das Samsung Galaxy Note 7. Was neben der Enthüllung des neuen Phablets sonst noch wichtig war, verrät TURN ON Weekly.

Das Samsung Galaxy Note 7 ist endlich da

Nach Monaten voll mit Spekulationen und Gerüchten hat Samsung am vergangenen Dienstag endlich das Galaxy Note 7 offiziell enthüllt. TURN ON hat den Launch-Event mit einem Liveticker begleitet, den es hier noch einmal zum Nachlesen gibt. Kollege Jens war sogar vor Ort in London und konnte sich schon einmal einen ersten Hands-on-Eindruck vom neuen Super-Phablet verschaffen. Zudem haben wir die Specs und Features des Samsung Galaxy Note 7 mit dem älteren Bruder Galaxy Note 4 und mit dem Apple-Konkurrenten iPhone 6s Plus verglichen. Das Note 7 soll am 2. September zu einem Preis von 849 Euro in Deutschland erscheinen.

Pangu-Jailbreak sorgt für Ärger und wird gefixt

fullscreen
Der Pangu-Jailbreak ist mit iOS 9.3.4 nicht mehr möglich. (©thinkstock.com/sakhorn38 2015)

Der Jailbreak für iOS 9.2 bis iOS 9.3.3 von Team Pangu wurde Ende Juli veröffentlicht und sorgte Anfang der Woche für Schlagzeilen. Mehrere iOS-Nutzer, die den Jailbreak über das Windows-Tool PPHelper installiert hatten, klagten anschließend über angeblich gehackte Accounts bei Facebook, PayPal und verschiedenen Kreditkartenanbietern. Team Pangu versicherte, den Berichten nachzugehen. Apple selbst ist bekanntlich auf Jailbreaks nicht besonders gut zu sprechen – und schloss die entsprechende Sicherheitslücke Ende der Woche mit dem Update auf iOS 9.3.4.

LG V20 kommt – aber (vorerst) nicht nach Deutschland

fullscreen
Das LG V10 bekommt mit dem V20 bald einen Nachfolger. (©LG 2015)

Anfang der Woche wurde bekannt, dass LG dem Smartphone V10 mit dem V20 im September einen Nachfolger spendieren wird. Deutsche User, die sich nun schon auf ein neues Gerät mit Zusatzdisplay und Android 7 Nougat gefreut haben, dürften jedoch enttäuscht sein: Ein Release des LG V20 ist hierzulande bislang nicht geplant. Allerdings sagte LG das auch beim V10, das schließlich doch noch in Deutschland erschien. Es besteht also weiterhin Hoffnung. Nachdem erste Specs-Leaks zunächst auf ein schwächeres Display beim V20 hindeuteten, sah es Ende der Woche in Sachen technischer Ausstattung schon etwas besser aus. Vorgestellt werden soll das LG V20 angeblich nach der IFA 2016 am 6. September.

Windows 10 bekommt Anniversary Update

fullscreen
Das Anniversary-Update verbessert viele Features von Windows 10. (©Screenshot Microsoft/ TURN ON 2016)

Kaum war die kostenlose Upgrade-Phase auf Windows 10 vorbei, da bekam das Microsoft-Betriebssystem in der vergangenen Woche auch schon die erste große Aktualisierung spendiert. Das sogenannte Anniversary Update wurde ab Dienstag ausgerollt und sollte inzwischen bei fast allen Windows 10-Usern angekommen sein. Microsoft verbessert mit der Software-Aktualisierung viele Kleinigkeiten am Betriebssystem, eine komplette Übersicht über die 12 wichtigsten neuen Features bietet unser Ratgeber.

"Pokémon Go"-Update sorgt für Aufregung

fullscreen
Viele externe Tools wurden durch ein "Pokémon Go"-Update ausgesperrt. (©TURN ON 2016)

Niantic veröffentlichte am vergangenen Wochenende ein Update für das beliebte Smartphone-Spiel "Pokémon Go" – und zog damit einigen Ärger der Gamer auf sich. Insbesondere der Wegfall der Fußspuren, die anzeigten, wie weit entfernt ein Pokémon noch etwa ist, stieß bei vielen Usern auf wenig Verständnis. Auch die Blockierung vieler praktischer Karten-Tools, die auf die Server von "Pokémon Go" zugreifen, sorgte für jede Menge Unmut. Immerhin: Der Akku-Sparmodus unter iOS, der dem Update ebenfalls zum Opfer fiel, soll laut Niantic bald wieder zurückkehren.

Ein bisschen iPhone 7 muss doch sein

fullscreen
Mit diesem Teaser wirbt China Unicom für das iPhone 7. (©China Unicom 2016)

Und was war an der iPhone 7-Front so los? Keine Sorge, auch in dieser Woche gab es natürlich wieder jede Menge Leaks, Fotos, Videos und Spekulationen zum kommenden Apple-Smartphone. Am spannendsten war sicherlich das Teaser-Foto des chinesischen Mobilfunkanbieters China Unicom, immerhin ein offizieller Apple-Partner. Das Bild enthielt recht eindeutige Hinweise auf die Dual-Kamera des iPhone 7 Plus und auf die möglichen Farbvarianten. Ansonsten gab es Spekulationen zum Arbeitsspeicher, Videos vom iPhone 7 Plus in einer Deep Blue-Variante und angeblichen Lightning-EarPods sowie Gerüchte zum neuen Space Black und zur angeblichen Wasserdichte des iPhone 7.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben