Kolumne

TURN ON Weekly: Galaxy S8-Preis, iPhone 8 & Moonlight-Kritik

In unserer Kritik zu "Moonlight" verraten wir, warum der Oscar-Gewinner so gut ist.
In unserer Kritik zu "Moonlight" verraten wir, warum der Oscar-Gewinner so gut ist. (©David Bornfriend/A24/DCM 2017)

Das vermeintliche Galaxy S8 tauchte in China auf, das iPhone 8 wird hingegen wohl deutlich später als erwartet erscheinen. Außerdem: Android 7.0 Nougat wurde für das Galaxy S6 verteilt und Oscar-Gewinner "Moonlight" startete im Kino. Was sonst in der vergangenen Woche noch wichtig war, erfährst Du im TURN ON Weekly.

Galaxy S8: Release-Preis und Farben bekannt

Keine Woche ohne neue Leaks zum Galaxy S8: Nicht nur, dass das kommende Flaggschiff in einem kurzen Video auftauchte, auch die Farben und Preise zum Release sollen bereits bekannt sein. Die Bildschirmdiagonalen beider S8-Modelle sind zwar ebenfalls kein Geheimnis mehr, doch eine Grafik veranschaulicht die Größenverhältnisse eindrucksvoll – das Galaxy S8 Plus wird demnach noch deutlich größer als das Note 7, das als Phablet ohnehin schon nicht der Inbegriff von Kompaktheit war. Auch wenn in China in guter Tradition bereits erste Fake-Versionen im Umlauf sind, werden wir auf den Release noch etwas warten müssen. Das Erscheinungsdatum soll verschoben worden sein.

iPhone 8 aka "iPhone Edition": Späterer Release als iPhone 7s?

 Das iPhone 8 könnte deutlich später als das iPhone 7s erscheinen. fullscreen
Das iPhone 8 könnte deutlich später als das iPhone 7s erscheinen. (©YouTube/Tech Driven Times 2017)

Etwas später als erhofft könnte auch das iPhone 8 erscheinen, das seit Kurzem auch als "iPhone Edition" gehandelt wird. Demnach könnte das OLED-Smartphone zwar auf der traditionellen September-Keynote zusammen mit dem iPhone 7s und dem iPhone 7s Plus feierlich enthüllt werden – aber dennoch deutlich später als die beiden S-Modelle erscheinen. Womöglich bereitet die Integration der neuen Fingerabdruck-Technologie noch Schwierigkeiten. Immerhin mehren sich die Zeichen, dass das iPhone 8 definitiv einen 5,8-Zoll-Bildschirm bekommen soll, effektiv nutzbar sollen 5,15 Zoll sein. Trotz größerer Diagonale soll das iPhone 8 sich von der Größe nicht sonderlich vom iPhone 7 unterscheiden.

Google Pixel 2: Kein Kopfhöreranschluss wie beim iPhone 7?

 Das Google Pixel hat einen Kopfhöreranschluss, der Nachfolger vermutlich nicht mehr. fullscreen
Das Google Pixel hat einen Kopfhöreranschluss, der Nachfolger vermutlich nicht mehr. (©TURN ON 2016)

Dass das Pixel Phone einen Nachfolger bekommen wird, gilt als sicher – spätestens, seit der Hardware-Chef von Google dies indirekt bestätigte. In dem Interview betonte Rick Osterloh zudem, dass derzeit keine Pläne für ein Budget-Smartphone diskutiert würden. Nichtsdestotrotz halten sich hartnäckig die Gerüchte, nach denen Google doch einen abgespeckten Ableger seines Pixel Phones auf den Markt bringen werde. Ob und in welcher Form, all das ist nach wie vor offen. Gerüchten zufolge soll das Google Pixel 2 keinen klassischen Kopfhöreranschluss mehr besitzen und befände sich somit in guter Gesellschaft mit dem iPhone 7.

Android 7.0 Nougat fürs Galaxy S6 endlich da

 Auch Galaxy S6-Besitzer kommen endlich in den Genuss von Android 7.0 Nougat. fullscreen
Auch Galaxy S6-Besitzer kommen endlich in den Genuss von Android 7.0 Nougat. (©Twitter/DavidAndrea 2016)

Update-Alarm in dieser Woche: Hieß es zu Wochenbeginn noch, das Update auf Android 7.0 Nougat für das Galaxy S6 werde sich verzögern, so begann der Rollout letztlich schneller als erwartet. In der zweiten Hälfte der Woche durften sich erste Galaxy S6-Nutzer über das frische Software-Update freuen. Grund zur Freude haben auch Käufer des Moto Z Play, für das Smartphone wird das Nougat-Betriebssystem ebenfalls ausgeliefert. Unterdessen läuft die Entwicklung an Android 8.0 (Oreo?) auf Hochtouren. Welche Features Google für das neueste Android-Betriebssystem geplant haben könnte, haben wir an dieser Stelle aufgelistet.

"Moonlight" und "Kong: Skull Island" in der Filmkritik

Mit "Moonlight" und "Kong: Skull Island" starteten diese Woche gleich zwei interessante Filme in den deutschen Kinos. Im erstgenannten Streifen geht es um das Leben eines schwarzen Underdogs, im anderen Film um, Überraschung, King Kong. Überraschend hingegen war der Oscar für den besten Film, den "Moonlight" einheimsen konnte, nachdem zuvor versehentlich "La La Land" als Gewinner ausgerufen wurde – wohl einer der peinlichsten Oscar-Momente überhaupt. Was "Moonlight" so gut macht, erfährst Du in unserer Filmkritik. Und warum der Versuch, King Kong ein weiteres Mal zum Leben zu erwecken, als geglückt angesehen werden darf, kannst Du ebenfalls in unserem Review lesen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben