News

TURN ON Weekly: iPhone 8, Galaxy Note 8 & E3 2017 mit Xbox One X

Die Xbox One X wurde im Rahmen der E3 2017 vollständig enthüllt: Im November kommt die Konsole in den Handel.
Die Xbox One X wurde im Rahmen der E3 2017 vollständig enthüllt: Im November kommt die Konsole in den Handel. (©Microsoft 2017)

Das iPhone 8 soll Wireless Charging unterstützen, unterdessen tauchte das Display des Galaxy Note 8 in einem Video auf. Doch das eigentliche Highlight dieser Woche war die Spielemesse E3 2017: Zu sehen gab es unter anderem die Xbox One X und zahlreiche Top-Games, darunter mehrere Überraschungstitel. Im TURN ON Weekly erfährst Du, was sonst noch passierte.

iPhone 8: Wireless Charging und erste Cases in Massenproduktion

 Alle Zeichen deuten darauf hin, dass sich das iPhone 8 kabellos aufladen lassen wird. fullscreen
Alle Zeichen deuten darauf hin, dass sich das iPhone 8 kabellos aufladen lassen wird. (©Behance/Moe Slah 2017)

Einmal mehr verging kaum ein Tag ohne neue Leaks und Infos zum iPhone 8. Anfang der Woche tauchten bereits erste Bauteile auf, gegen Ende sogar Schutzhüllen, die sich bereits in Massenproduktion befinden sollen. Die Zubehörhersteller scheinen sich ziemlich sicher über die exakten Abmessungen des iPhone 8 zu sein. Sicher scheint zudem: Wireless Charging wird kommen – und zwar auch für das iPhone 7s und das iPhone 7s Plus.

Hoffen dürfen Apple-Fans weiterhin auf ein Feature in iOS 11, das bislang nur fürs iPad bestätigt wurde: Drag and Drop. Doch viel interessanter dürfte ohnehin sein, in welcher Form Touch ID im kommenden Flaggschiff seinen Dienst verrichten wird. Ein kürzlich veröffentlichen Patent brachte in dieser Woche eine ganz neue Möglichkeit ins Spiel.

Galaxy Note 8: Beeindruckender Randlos-Bildschirm in Leak-Video gesichtet

Beim Galaxy Note 8 ist ebenfalls noch nicht klar, wie Samsung die Fingerabdruckerkennung integrieren wird. Am wahrscheinlichsten dürfte nach derzeitigem Stand eine Platzierung auf der Rückseite sein, doch neueste Infos besagen, dass Samsung den Fingerabdrucksensor womöglich doch direkt unter dem Bildschirm verbauen könnte.

Das Display hat sehr gute Chancen, noch beeindruckender als beim Galaxy S8 zu werden – in einem geleakten Video zeigte sich der gigantische Screen in dieser Woche. Und: Allzu lange müssen Fans auf das Phablet-Flaggschiff der Südkoreaner wohl nicht mehr warten. Bereits Mitte August soll es das Gerät zu kaufen geben.

OnePlus 5: Letzte Infos vor der Enthüllung

 Mit dem OnePlus 5 präsentiert der Hersteller in Kürze sein neues Flaggschiff mit Dual-Kamera. fullscreen
Mit dem OnePlus 5 präsentiert der Hersteller in Kürze sein neues Flaggschiff mit Dual-Kamera. (©Weibo via AndroidHeadlines 2017)

Zu kaufen geben dürfte es alsbald auch das OnePlus 5, das neue Flaggschiff des chinesischen Smartphone-Herstellers. In dieser Woche zeigte sich das High-End-Modell nicht nur von allen Seiten, mancherorts lässt sich das Gerät sogar schon vorbestellen – obwohl es bislang noch nicht einmal vorgestellt wurde. Offiziell enthüllt werden soll das OnePlus 5 am 20. Juni.

Ein Highlight dürfte die Dual-Kamera werden, die das Unternehmen schon im Vorfeld sehr offensiv anteaserte. Wenngleich das OnePlus 5 optisch wie ein iPhone 7 Plus aussieht, dürfte es in puncto Preis deutlich erschwinglicher ausfallen. Bereits ab 479 US-Dollar (umgerechnet knapp 430 Euro) könnte es den selbst ernannten Flaggschiff-Killer zu kaufen geben.

E3 2017: Xbox One X und Spiele-Highlights von Bethesda

Doch das beherrschende Thema dieser Woche war ohne Zweifel die E3 2017, die größte Spielemesse der Welt, die in Los Angeles stattfand. Am heißesten wurde die Präsentation der Xbox Scorpio erwartet, die unter der Bezeichnung Xbox One X im November in den Handel kommen wird.

Doch die beste Spielekonsole ist schließlich nichts ohne die passenden Spiele. Und davon hatte Microsoft reichlich im Gepäck: Neun Games-Highlights der Redmonder haben wir zusammengestellt. Untätig waren auch andere Publisher nicht, so enthüllte Bethesda etwa den Ego-Shooter "Wolfenstein II". Die sieben Highlights von Bethesda findest Du an dieser Stelle.

Alles Wichtige zur E3 liest du auf unseren großen Übersichtsseite.

Dieser gigantische 4K-TV kostet fast eine halbe Million Euro

 262 Zoll Diagonale, 800 Kilogramm schwer, 480.000 Euro teuer: Der 4K-TV C Seed 262 UHD. fullscreen
262 Zoll Diagonale, 800 Kilogramm schwer, 480.000 Euro teuer: Der 4K-TV C Seed 262 UHD. (©Cseed 2017)

Wenn Microsoft im November seine Xbox One X veröffentlichen wird, profitieren in erster Linie auch Besitzer eines 4K-Fernsehers – schließlich erlaubt das neueste Mitglied der Xbox-One-Familie echtes 4K-Gaming. Doch keine Sorge: UHD-Geräte sind mittlerweile schon vergleichsweise erschwinglich geworden. Wer das nötige Kleingeld übrig hat, kann sich aber auch den C Seed 262 UHD einmal genauer anschauen.

Der gigantische 4K-Fernseher bringt es auf eine unfassbare Bildschirmdiagonale von 262 Zoll. Doch der 800-Kilogramm-Koloss benötigt nicht nur viel Platz, sondern vor allem auch einen solventen Käufer. Für umgerechnet rund 480.000 Euro kannst Du Dir diesen Premium-Fernseher in Dein Wohnzimmer stellen – oder es zumindest versuchen.

Neueste Artikel zum Thema 'E3 - Electronic Entertainment Expo 2017'

close
Bitte Suchbegriff eingeben