Kolumne

TURN ON Weekly: iPhone 8, iPod-Ende & Galaxy Note 8 rückt näher

Seit dieser Woche sind de iPod nano und der iPod shuffle offiziell Geschichte.
Seit dieser Woche sind de iPod nano und der iPod shuffle offiziell Geschichte. (©YouTube/Austin Evans 2017)

Während das iPhone 8 in den Startlöchern steht, beerdigt Apple den iPod und verkauft nur noch ein einziges Modell. Das Galaxy Note 8 soll in spezieller "Emperor Edition" erscheinen. Zudem musste sich das Huawei Matebook X unserem Test beweisen. TURN ON Weekly verrät, was sonst noch in der Tech-Welt geschah.

Galaxy Note 8 soll Multimedia-Flaggschiff werden

 Das Galaxy Note 8 soll noch fortschrittlichere Multimedia-Funktionen bieten. fullscreen
Das Galaxy Note 8 soll noch fortschrittlichere Multimedia-Funktionen bieten. (©YouTube/DBS DESIGNING 2017)

Das Galaxy Note 8 will sich besonders als Multimedia-Maschine positionieren, wie ein Samsung-Manager in einer Konferenz mit Analysten verriet. Aktuellen Gerüchten zufolge könnte das Phablet nicht nur in einer neuen Farboption erscheinen, sondern auch in einer stärkeren "Emperor Edition" – angeblich mit 6 GB RAM und 256 GB internem Speicher.

Am 23. August wissen wir mehr: Dann wird Samsung das Galaxy Note 8 auf einem Unpacked-Event enthüllen. Im Rahmen der Vorstellung der Geschäftszahlen blickte Samsung optimistisch auf die zweite Jahreshälfte. Man rechne mit steigenden Smartphone-Verkäufen, sei sich aber auch der erhöhten Konkurrenz bewusst.

iPhone 8 mit Wireless Charging und iPod-Lineup zusammengeschrumpft

 Ein Insider verriet in dieser Woche, wie das Design des iPhone 8 aussehen soll. fullscreen
Ein Insider verriet in dieser Woche, wie das Design des iPhone 8 aussehen soll. (©Martin Hajek / www.martinhajek.com / @deplaatjesmaker 2017)

Damit dürfte Samsung wohl das iPhone 8 meinen, dessen Präsentation im September ansteht. In dieser Woche meldete sich ein angeblicher Insider zu Wort und beschrieb, welches Design die Kalifornier dem Jubiläums-Smartphone spendieren werden. Wie die neue Front des iPhone 8 letztendlich aussehen könnte, zeigte zudem ein neues Foto.

Damit nicht genug: Gegen Ende der Woche tauchte abermals ein Bild im Netz auf, das Wireless Charging für das Smartphone zu bestätigen scheint. Bestätigt hat Apple selbst dann noch etwas, und zwar den schleichenden Tod des iPods. Fortan verkaufen die Kalifornier nur noch den iPod touch, immerhin mit höherer Speicherkapazität zu einem unveränderten Preis.

Moto Z2 Force zusammen mit 360-Grad-Kamera vorgestellt

Einen stolzen Preis hat auch das Moto Z2 Force, das in dieser Woche offiziell vorgestellt wurde – nämlich rund 800 US-Dollar. Das High-End-Modell will besonders mit seinem bruchsicheren Display punkten. Wer das Gerät um neue Funktionen erweitern möchte, kann das mithilfe der sogenannten Moto Mods tun. Passend dazu enthüllte der Hersteller eine 360-Grad-Kamera, mit der sich Rundum-Videos gar in 4K filmen lassen. Beide Geräte werden im August in den Handel kommen.

Huawei Matebook X und Google Wifi im Test

 Das Huawei Matebook X hinterlässt nicht nur optisch einen guten Eindruck. fullscreen
Das Huawei Matebook X hinterlässt nicht nur optisch einen guten Eindruck. (©TURN ON 2017)

Bereits im Handel ist das Huawei Matebook X, das vor allem durch seine makellose und kompakte Optik überzeugt. Doch nicht nur von außen will das edle Notebook punkten, auch die technische Ausstattung im Inneren des Geräts kann sich sehen lassen. Ob sich der Kauf des rund 1400 Euro teuren Matebook X aber tatsächlich lohnt, erfährst Du in unserem Test.

Ebenfalls im Test musste sich der Router-Neuling Google Wifi behaupten. Google verspricht einen guten Internetempfang in allen Ecken des Hauses. Gleich mehrere Google-Router funken schließlich in einem sogenannten Mesh-Netzwerk, im Gegensatz zu klassischen Repeatern ohne Einbußen in der Bandbreite. Ob das Konzept aufgeht, kannst Du in unserem Test lesen.

"Game of Thrones"-Review und Spin-off nicht vor 2019

 Schlechte Nachrichten für "Game of Thrones"-Fans: Vor 2019 wird es kein Spin-off geben. fullscreen
Schlechte Nachrichten für "Game of Thrones"-Fans: Vor 2019 wird es kein Spin-off geben. (© 2017)

Das Konzept von "Game of Thrones" ist schon lange aufgegangen. In dieser Woche haben wir die zweite Episode der aktuellen siebten Staffel genauer unter die Lupe genommen und in einem Recap in aller Ausführlichkeit analysiert. Wer sich nicht bis zur deutschen Ausstrahlung am Montag gedulden kann, kann sich schon vorab Bilder der dritten Episode anschauen – und somit die Wartezeit noch etwas verkürzen. Geht es um das geplante Spin-off der beliebten Fantasy-Serie, gilt es allerdings, sich in Geduld zu üben: Vor 2019 wird es kein Spin-off von "Game of Thrones" geben.

Neueste Artikel zum Thema 'Samsung Galaxy Note 8'

close
Bitte Suchbegriff eingeben