Kolumne

TURN ON Weekly: iPhone SE, Surface Phone & Nintendo NX-Termin

Apple enttäuschte mit schlechten Quartalszahlen und wir haben das iPhone SE getestet.
Apple enttäuschte mit schlechten Quartalszahlen und wir haben das iPhone SE getestet. (©TURN ON 2016)

Apple enttäuscht mit rückläufigen iPhone-Verkaufszahlen, der Release-Termin für die Nintendo NX steht und Microsoft will das Surface Phone als sicherstes Smartphone der Welt anpreisen. Was sonst noch passierte, weiß TURN ON Weekly.

1. iPhone SE im Test, schlechte Apple-Zahlen & Infos zum iPhone 7

In dieser Woche präsentierte Apple seine Geschäftszahlen für das abgelaufene Quartal – und enttäuschte die Anleger auf ganzer Linie. Erstmals ist die Nachfrage nach iPhones im Jahresvergleich gesunken – und zwar deutlich. Kollege Patrick glaubt gar, dass die fetten Jahre vorbei sind.

Ob das iPhone SE ein Verkaufserfolg wird, bleibt abzuwarten. Wir haben das kompakte Smartphone in dieser Woche ausführlich getestet und verraten Dir, ob sich der Umstieg von einem iPhone 5/5s auf das iPhone SE lohnt. Apple jedenfalls zeigte sich überrascht von der hohen Nachfrage, nannte aber keine konkreten Zahlen. Dafür liegt eine externe Auswertung vor, in welchen Ländern das Modell besonders gut ankommt.

Die Hoffnungen dürften vor allem auf dem iPhone 7 ruhen. Großartige Änderungen in puncto Design darf man jedoch nicht erwartet, die Abmessungen dürften im Vergleich zum Vorgänger sogar identisch bleiben. Gerüchte, wonach der physische Home-Button mit dem Release des iPhone 7 wegfallen wird, bleiben vage. Zumindest die Apple Watch 2 dürfte nicht mehr zwingend auf ein iPhone angewiesen sein.

2. Huawei P9 im Test & die Zukunft des Smartphones

Was für das iPhone 7 fest erwartet wird, hat Konkurrent Huawei längst integriert – und zwar eine Dual-Kamera. Das Huawei P9 verfügt über eine Doppel-Linse des deutschen Herstellers Leica. Ob sich der Griff zum P9 lohnt, erfährst Du in unserem Test. Die besten 11 Tipps und Tricks für die Dual-Kamera haben wir in einem Ratgeber zusammengestellt. Wer wissen möchte, wie Huawei die Zukunft des Smartphones sieht: Wir haben beim Hersteller einmal nachgefragt.

3. Nintendo NX: Der Release-Termin steht fest

 Die Nintendo NX wird erst im Jahr 2017 in den Handel kommen. fullscreen
Die Nintendo NX wird erst im Jahr 2017 in den Handel kommen. (©Imgur 2016)

Nicht minder interessant ist die Frage nach der Zukunft der Konsolen. Mit der Nintendo NX könnte der japanische Hersteller bald eine Antwort liefern, die den Konsolenmarkt gehörig aufmischen könnte. Ob nun mit Controller im Hufeisen-Design oder nicht: Fans von Nintendo müssen sich noch etwas gedulden. Der Release der Nintendo NX soll erst 2017 erfolgen.

4. HTC Vive: Wir verlosen die VR-Brille

Wer Gaming auf eine ganz andere Art genießen möchte, muss aber nicht zwingend auf die Nintendo NX warten. Mit Virtual Reality schickt sich eine neue Technologie an, die Art und Weise, wie wir spielen, zu revolutionieren. Einer der prominentesten Vertreter derzeit ist die VR-Brille HTC Vive. TURN ON verlost ein Exemplar. Wer am Gewinnspiel teilnehmen möchte, sollte sich aber beeilen. Wie die Einrichtung der HTC Vive im Detail funktioniert, beschreiben wir in einem Ratgeber.

5. Surface Phone: Der Maßstab für Sicherheit & Produktivität

 Das Surface Phone soll das produktivste Smartphone überhaupt werden. fullscreen
Das Surface Phone soll das produktivste Smartphone überhaupt werden. (©TURN ON 2015)

In gewisser Weise will auch Microsoft den Markt revolutionieren – und zwar mit dem Surface Phone. Über das High-End-Flaggschiff wird schon lange heiß spekuliert, der Release dürfte aber erst 2017 zusammen mit dem Windows 10-Update Redstone 2 erfolgen. Geht es nach Hersteller Microsoft, soll das Surface Phone neue Maßstäbe in puncto Sicherheit und Produktivität setzen.

6. Neue Nexus-Smartphones von HTC hören auf die Namen Marlin & Sailfish

 Die nächsten Nexus-Modelle werden von Hersteller HTC gebaut. fullscreen
Die nächsten Nexus-Modelle werden von Hersteller HTC gebaut. (©TURN ON 2016)

Ob Marlin und Sailfish das ebenfalls anpeilen, ist hingegen noch unklar. Die beiden Bezeichnungen fungieren als interne Codenamen der neuen Nexus-Smartphones. Diese werden nicht mehr von LG und Huawei produziert, sondern offenbar vom taiwanischen Hersteller HTC. Möglicherweise wird aber auch das Nexus 6P ein Upgrade spendiert bekommen – eventuell in Form des Nexus 7P.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben