Kolumne

TURN ON Weekly: Neue GoPros, Echo-Familie wächst & iOS 11 im Test

Nicht alles in dieser Woche war so fies wie der Blick von Pennywise.
Nicht alles in dieser Woche war so fies wie der Blick von Pennywise. (©Courtesy of Warner Bros. Pictures and New Line Cinema 2017)

GoPro hat zwei neue Action-Cams und bei Amazon bekommt die Echo-Familie Zuwachs. Ein Horror-Clown treibt seit Donnerstag im Kino sein Unwesen und auch bei "Red Dead Redemption 2" werden die Spieler mit aller Macht ums Überleben kämpfen müssen. Was diese Woche los war und wie unser erster Test von iOS 11 ausfiel, erfährst Du im TURN ON Weekly.

1. iOS 11 im Test

 Wie schlägt sich iOS 11 im Vergleich zu iOS 10? Das haben wir uns im Test einmal angesehen. fullscreen
Wie schlägt sich iOS 11 im Vergleich zu iOS 10? Das haben wir uns im Test einmal angesehen. (©YouTube/EverythingApplePro 2017)

Wer sich das iPhone 8, iPhone 8 Plus oder iPhone X kaufen möchte, bekommt die Apple-Geräte direkt mit iOS 11 ausgeliefert. Doch auch für ältere iPhones und iPads steht die Software seit dem 19. September zum Download bereit. In unserem Test des neuen Betriebssystems mussten wir feststellen, dass das neue Kontrollzentrum zwar flexibler ist, aber auch noch mit einigen Schwächen zu kämpfen hat. Die Akkulaufzeit ist unter iOS 11 gefühlt ebenfalls etwas schwächer geworden, dafür ist die neue Speicherverwaltung definitiv gelungen und auch der neue App Store kann punkten.

Mit unseren Kritikpunkten an iOS 11 sind wir übrigens nicht allein, auch bei Reddit häuften sich Beschwerden über Performance- und Akkuprobleme. Allerdings hat Apple mittlerweile reagiert und ein erstes Bugfixing-Update ausgerollt – seit Dienstag gibt es bereits iOS 11.0.1. Entwickler und interessierte User können sogar schon die erste Betaversion von iOS 11.1 testen, die neben Performance-Verbesserungen auch kleinere optische Änderungen mitbringen soll.

2. Amazon erweitert Echo-Familie

 Amazon hat in dieser Woche seinen Nachwuchs für die Echo-Familie vorgestellt. fullscreen
Amazon hat in dieser Woche seinen Nachwuchs für die Echo-Familie vorgestellt. (©YouTube/TheVerge 2017)

Ziemlich genau ein Jahr nach dem Launch des ersten Amazon Echo steht jetzt die zweite Generation des smarten Lautsprechers in den Startlöchern. Das Alexa-Gerät hat ein neues Design bekommen, fällt etwas kleiner aus und ist jetzt in sechs verschiedenen Farben erhältlich. Auch an der Sound-Qualität und der Spracherkennung hat Amazon geschraubt. Optisch der ersten Generation sehr ähnlich ist hingegen der Amazon Echo Plus, der zusätzlich als Smart-Home-Hub dient und mit smarten Geräten im Haushalt ohne zusätzliche Produkte oder Apps kommuniziert. Beide Echo-Versionen sind ab Ende Oktober erhältlich.

Das waren allerdings nicht die einzigen Neuheiten, die Amazon bei seinem Event in Seattle vorstellte. So kündigte der Versandriese auch einen Verkaufsstart des Amazon Show Mitte November in Deutschland an und stellte eine kleinere Version eines Alexa-Speakers mit Display, den sogenannten Echo Spot, vor. Dieser soll – ebenso wie die neuen Echo Buttons und der Echo Connect zum Telefonieren – hierzulande Anfang 2018 erscheinen. Bei so vielen Echo-Modellen hast Du den Überblick verloren? Hier findest Du unsere Übersicht über die gesamte Alexa-Familie.

3. GoPro hat jetzt auch eine 360-Grad-Kamera

Amazon hat in dieser Woche neue Lautsprecher, GoPro neue Action-Cams vorgestellt. So erhält die GoPro Hero 5 eine noch leistungsstärkere Nachfolgerin, die in 4K-Auflösung bis zu 60 fps aufnimmt. Full-HD-Videos entstehen mit bis zu 240 Bildern pro Sekunde. Möglich macht das der neue GP1-Prozessor, der bisher leistungsstärkste der Unternehmensgeschichte. Die auch in weiteren Details verbesserte Action-Cam ist ab sofort zum Preis von 569,99 Euro erhältlich.

Bislang nur vorbestellbar ist hingegen die GoPro Fusion, die erste 360-Grad-Kamera des Unternehmens. Sie besitzt zwei Kameralinsen – eine an der Vorder-, eine an der Rückseite – und erfasst damit die gesamte Umgebung. Ein nahezu unsichtbares Stitching und eine Gimbal-ähnliche Stabilisierung sollen weitere Highlights der Fusion sein. Die 749,99 Euro teuere 360-Grad-Kamera wird ab Ende November ausgeliefert.

4. "Es" sorgt für Gänsehaut im Kino

 Und? Traust Du Dich diese Woche ins Kino? Aktuell treibt Pennywise dort sein Unwesen. fullscreen
Und? Traust Du Dich diese Woche ins Kino? Aktuell treibt Pennywise dort sein Unwesen. (©Courtesy of Warner Bros. Enterta 2017)

"Es" ist wieder da! Am Donnerstag lief das Remake des Stephen-King-Klassikers in den deutschen Kinos an – und sorgte schon bei manch einem Kinobesucher für Gänsehaut. Auch uns lehrte Pennywise das Fürchten. Womit? Das kannst Du in unserer ausführlichen Kritik zum Film nachlesen. Genauer hinsehen lohnt sich bei "Es" auf jeden Fall – der Film hält nämlich 8 coole Easter Eggs bereit.

Übrigens: Schon vor dem Deutschlandstart des Remakes stand der Termin für das "Es"-Sequel fest. Die Fortsetzung des Horrorfilms soll am 6. September 2019 in den USA anlaufen und sicher wieder direkt auf Platz 1 der Kinocharts stürmen. Aktuell wurde "Es" in den USA aber schon wieder verdrängt – "Kingsman 2: The Golden Circle" sicherte sich in dieser Woche den Thron.

5. Neuer Trailer zu "Red Dead Redemption 2" ist da

Hoffentlich noch vor "Es 2" wird "Red Dead Redemption 2" starten. Zwar gibt es immer noch keine genauere Angabe in Sachen Release als "Frühling 2018", aber ein neuer Trailer weckte in dieser Woche erneut die Vorfreude auf den Open-World-Blockbuster. Darin enthalten sind kurze Spielszenen, in denen die Figuren Arthur Morgan und die Van-der-Linde-Gang mit Pfeil und Bogen kämpfen. Und deutet der Krokodilangriff im Video vielleicht auf einen stärkeren Survival-Fokus in "RDR2" hin? Grundsätzlich bleibt sich Rockstar Games mit diesem Trailer aber treu – und hält sich mit neuen Infos zum lang erwarteten Game noch arg zurück. "Red Dead Redemption 2" soll im Frühjahr 2018 für Xbox One und PS4 erscheinen, ein PC-Release ist weiterhin unsicher.

Neueste Artikel zum Thema 'iOS 11'

close
Bitte Suchbegriff eingeben