Kolumne

TURN ON Weekly: Start des Galaxy S8, Updates für iOS und Windows

Das Galaxy S8 hat die Woche dominiert - aber es gab durchaus auch andere Highlights.
Das Galaxy S8 hat die Woche dominiert - aber es gab durchaus auch andere Highlights. (©Samsung 2017)

Die Woche stand diesmal natürlich ganz im Zeichen des Samsung Galaxy S8. Doch gerade in den iOS- und Windows-Lagern es gab natürlich noch mehr spannende Entwicklungen. Im TURN ON Weekly verraten wir Dir, was sonst noch wichtig war. 

Das Galaxy S8 betritt die Bühne

Die letzte Märzwoche ist zu Ende gegangen und natürlich stand diese massiv im Zeichen des Samsung Galaxy S8. Nach Monaten der Spekulationen hat der Hersteller sein neues Flaggschiff am Mittwoch endlich offiziell enthüllt. TURN ON war in Berlin bei Samsung zu Gast und konnte sich das Smartphone direkt für ein erstes Hands On schnappen.

 Da ist das Ding! Das Galaxy S8 wurde endlich offiziell enthüllt. fullscreen
Da ist das Ding! Das Galaxy S8 wurde endlich offiziell enthüllt. (©TURN ON 2017)

Dass es sich beim Galaxy S8 mittlerweile für Samsung um mehr handelt, als nur um ein Smartphone, macht unter anderem die Masse an Zubehör deutlich, die für das Gerät erscheint. Neben einer neuen Version der Virtual Reality-Brille Gear VR mit beiliegender Fernbedienung wird es mit der DeX Station auch ein PC-Dock für das S8 geben. Mit diesem verwandelt sich das Smartphone in einen PC-Ersatz.

iOS 10.3: Das letzte große Update für das iPhone 5

Doch es gab natürlich noch mehr als nur das Galaxy S8. Bereits am Dienstag veröffentlichte Apple beispielsweise iOS 10.3 und damit wohl das letzte große Betriebssystem-Update für das iPhone 5. Das Gerät wird gemeinsam mit dem iPhone 5c und dem iPad 4 nämlich wohl nicht mehr auf iOS 11 geupdatet.

 iOS 10.3 erschien ebenfalls in dieser Woche. fullscreen
iOS 10.3 erschien ebenfalls in dieser Woche. (©YouTube / EverythingApplePro 2017)

Mit iOS 10.3 gibt es nun aber erst einmal noch eine ganze Reihe neuer Komfort-Funktionen und Bugfixes. Neu sind unter anderem die Features zum leichteren Auffinden der kabellosen AirPods-Kopfhörer und die 3D-Touch-Unterstützung für weitere Apps. Das Update sollte aktuell für sämtliche iPhone- und iPad-Modelle zum Download angeboten werden.

Windows 10 Creators Update: Da und dann wieder weg

Das wichtigste Software-Update der Woche kam jedoch von Microsoft – und war noch gar nicht offiziell. Seit Dienstag war es nämlich möglich, das große Creators Update für Windows 10 bereits vorab herunterzuladen und auf dem PC zu installieren. Am Freitag hat Microsoft diese Möglichkeit jedoch wieder unterbunden.

 Das Creators Update wirft bereits seine Schatten voraus. fullscreen
Das Creators Update wirft bereits seine Schatten voraus. (©Microsoft 2016)

Offiziell soll der Rollout des Creators Updates am 11. April starten. Mehrere Hundert Millionen PCs werden ab diesem Datum mit der neuesten Version von Windows 10 beliefert. Aufgrund der Masse an Geräten soll der Rollout jedoch über mehrere Monate gestaffelt erfolgen.

"Starcraft" kommt zurück

Auch in der Gaming-Welt gab es in der vergangenen Woche durchaus spektakuläre Ankündigungen. Am meisten Wirbel verursachte dabei wohl das ursprünglich 1998 veröffentlichte "Starcraft". Das Game soll nämlich in diesem Sommer ein Remake erhalten und mit neuen Texturen 4K-tauglich werden. Auch die Online-Features will Entwickler Blizzard grundlegend modernisieren, um "Starcraft Remastered" erneut zu einem Hit in der Spieler-Community zu machen.

 "Starcraft" wird von Blizzard neu aufgelegt. fullscreen
"Starcraft" wird von Blizzard neu aufgelegt. (©Blizzard Entertainment 2017)
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben