Kolumne

TURN ON Weekly: WWDC 2018, iOS 12 & E3 2018 wirft Schatten voraus

Anfang der Woche enthüllte Apple die neuen Features von iOS 12.
Anfang der Woche enthüllte Apple die neuen Features von iOS 12. (©YouTube/ Marques Brownlee 2018)

Apples WWDC 2018 samt der Präsentation von iOS 12 überstrahlte in dieser Woche alles und war das beherrschende Thema. Neu vorgestellt wurden aber auch noch andere Produkte: etwa die smarte Soundbar Sonos Beam oder das (doch nicht randlose) Smartphone Lenovo Z5. TURN ON Weekly weiß, was sonst in der Tech-Welt passiert ist.

WWDC 2018: iOS 12 – und sonst so?

 Die WWDC 2018 war in diesem Jahr eher unspektakulär. fullscreen
Die WWDC 2018 war in diesem Jahr eher unspektakulär. (©Apple 2018)

Es war das Thema, das die Woche beherrscht hat: Apples WWDC-2018-Keynote mit der Vorstellung von iOS 12. Der iPhone-Hersteller hat diesmal allerdings keine bahnbrechenden neuen Features aus dem Hut gezaubert, sondern sich eher auf Stabilität, Sicherheit und Performance fokussiert. Wer bei Apple als Entwickler registriert ist, kann bereits die erste Beta herunterladen. Der Rest muss sich etwas gedulden, der Release der Public Beta steht aber noch im Juni an.

Erste Videos haben schon eindrucksvoll demonstriert, wie schnell iOS 12 im direkten Vergleich mit iOS 11 tatsächlich ist. Mit macOS Mojave wurde zudem das neue Mac-Update vorgestellt, außerdem neue Versionen für watchOS und tvOS. Neue Hardware gab es hingegen nicht zu sehen. Kurzum: Ein Spannungsfeuerwerk wurde auf der Keynote nun wahrlich nicht gezündet – aber gerade das war vielleicht auch ganz gut so.

Lenovo Z5 vorgestellt: Enttäuschte Gesichter

Mag Apples Keynote keine Enttäuschung gewesen sein, die Vorstellung des Lenovo Z5 war es ganz sicher. Nach einem wochenlangen Hype rund um Randlos-Design, Flaggschiff-Power und Mega-Akku war das Ergebnis eher ernüchternd. Der Hersteller präsentierte ein durchschnittliches Mittelklasse-Smartphone ohne große Höhen und Tiefen.

Was man zuvor als Randlos-Design anteaserte, offenbarte bei der Präsentation doch nur eine herkömmliche Notch im oberen Bildschirmbereich. Und auch die zuvor angekündigte 45-Tage-Standby-Akkulaufzeit wird das Lenovo Z5 wohl kaum erreichen. Dennoch: Für einen Preis von weniger als 200 Euro bekommt man ein durchaus hübsches Smartphone. Ob das Lenovo Z5 aber jemals in Deutschland erscheinen wird, bleibt abzuwarten.

Sonos Beam: Die Smarte Soundbar mit Alexa kommt

Multiroom-Spezialist Sonos stellte in dieser Woche eine neue Soundbar vor: Der Sonos Beam hat nicht nur Sprachassistent Alexa direkt integriert, auch das neue Apple-Übertragungsprotokoll AirPlay 2 wird unterstützt. Damit können iPhone-Nutzer den Sonos Beam besonders leicht über ihr Smartphone steuern und das Gerät auch direkt in ein Multiroom-System einbinden. Zu einem späteren Zeitpunkt soll das Modell ebenso mit dem Google Assistant zusammenarbeiten. Ab Mitte Juli wird es den Sonos Beam in den Farben Schwarz und Weiß zu einem Preis um die 450 Euro zu kaufen geben.

E3 2018: Bedeutendste Spielemesse steht kurz vor dem Start

 Die E3 2018 öffnet in Kürze ihre Pforten. fullscreen
Die E3 2018 öffnet in Kürze ihre Pforten. (©Vimeo/E3 2018)

Für Gamer steht die bedeutendste Spielemesse, die E3 2018, an: Während in den vergangenen Jahren die PS4 Pro und die Xbox One X dominierten, stehen in diesem Jahr wieder die Spiele an sich im Vordergrund. Die E3 2018 öffnet offiziell war erst am 12. Juni in Los Angeles ihre Pforten. Doch alle wichtigen Publisher stellen ihre Neuheiten bereits vor dem offiziellen Start vor – nachdem Electronic Arts gestern Abend den Anfang machte. Alle News und Infos rund um die E3 findest Du auf unserer Special-Seite. Hier gibt es nicht nur alle wichtigen Termine, sondern auch eine Vorschau, welche Ankündigungen zu erwarten sind.

"Jurassic World 2" in der Filmkritik

Schnell, spannend und bisweilen gar überraschend: Mit "Jurassic World 2: Das Gefallene Königreich" ist in dieser Woche ein echter Blockbuster in den deutschen Kinos angelaufen, der an den Erfolg von "Jurassic World" von vor drei Jahren anknüpfen will. Wieder einmal ist der Dinosaurier vom Aussterben bedroht, da nach einem Vulkanausbruch das Paradies von Lava geschluckt zu werden droht. Um immerhin ein paar Dinos zu retten, entsendet der einstige Eigentümer des Vergnügungsparks, Benjamin Lockwood (James Cromwell) ein Rettungskommando. Wie gut das funktioniert, kannst Du im Kino verfolgen. Wie gut der Film tatsächlich ist, kannst Du hingegen in unserer Filmkritik lesen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben