Twitter-App für den Mac wird eingestellt

Twitter-User mit einem Mac müssen umdenken.
Twitter-User mit einem Mac müssen umdenken. (©Pixabay / Pexels 2016)
Gregor Rumpf Würde sich auch in 10 Jahren noch das iPhone SE kaufen, weil große Smartphones nerven.

Twitter stellt den Support seiner App für den Mac ein. Der Download der Anwendung ist ab sofort nicht mehr möglich, der komplette Support wird Mitte März beendet.

Twitter-User mit einem Mac müssen sich demnächst eine Alternative zur offiziellen App des Kurznachrichtendienstes suchen. Wie Twitter am Samstag mitteilte, stehe die App ab sofort nicht mehr im Mac App Store zum Herunterladen zur Verfügung. Der komplette Support werde innerhalb von 30 Tagen eingestellt. "Wir konzentrieren uns darauf, eine großartige Twitter-Erfahrung zu liefern, die auf allen Plattformen gleich ist", erklärte das Unternehmen.

Twitter dünnt sein App-Angebot aus

Allen Twitter-Usern mit einem Mac schlägt das Unternehmen vor, auf die Web-Version des Kurznachrichtendienstes umzusteigen. Die Mac-App von Twitter wurde von den Entwicklern von jeher eher stiefmütterlich behandelt. Zwar hatte das Unternehmen 2015 angekündigt, die App mit neuen Features zu versorgen – bei den Usern blieb sie allerdings weiterhin eher unbeliebt und hatte zuletzt eine Bewertung von nur 1,5 von 5 Sternen im App Store. Dies dürfte auch der Grund für Twitter gewesen sein, jetzt bei der Mac-App den Stecker zu ziehen. Zuvor hatte Twitter bereits im vergangenen September die Anwendung für die Apple Watch eingestellt.

Es gibt kostenpflichtige Alternativen auf dem Mac

Twitter-Nutzer, die auf dem Mac auch in Zukunft lieber eine App als die Web-Version verwenden wollen, haben zum Glück ein paar Alternativen zur Hand. So eignen sich für Power-User etwa Tweetbot oder Twitterific, die allerdings beide kostenpflichtig sind.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Tech

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben