News

Twitter hat jetzt offiziell 280 statt 140 Zeichen

Twitter lässt Dich jetzt Nachrichten mit bis zu 280 Zeichen zwitschern.
Twitter lässt Dich jetzt Nachrichten mit bis zu 280 Zeichen zwitschern. (©TURN ON 2016)

Die Testphase ist vorbei, das neue Zeichenlimit ist da: Twitter erlaubt ab sofort Nachrichten mit bis zu 280 Zeichen. Voraussetzung dafür ist die neueste Version der App. Zudem gibt es drei Sprachen, für die das 140-Zeichen-Limit bestehen bleibt.

Twitter hat die Wünsche seiner Nutzer erhört und nach einer kurzen Testphase das 140-Zeichen-Limit gelockert. Wer bislang Schwierigkeiten hatte, sich in seinen Tweets derart kurz zu fassen, dürfte sich über das neue Zeichenlimit von 280 freuen. Die neue Zeichenbegrenzung sei mithilfe von Tests ermittelt worden, berichtet Spiegel Online. Dies sei die optimale Länge für Tweets.

280-Zeichen-Limit gilt nicht für Japanisch, Chinesisch & Koreanisch

Schon mit Beginn der Testphase Ende September verkündete Twitter, man wolle die Kommunikation im sozialen Netzwerk fairer gestalten. Denn Nutzer verschiedener Sprachen würden unterschiedlich viele Zeichen benötigen, um ihre Gedanken in Worte zu fassen. Englisch- und deutschsprachige User hätten beispielsweise oft mit dem Limit von 140 Zeichen zu kämpfen gehabt, während Japaner häufig nur etwa die Hälfte der Zeichen benötigten.

Aus diesem Grund bleibt das alte Zeichenlimit auch für drei Sprachen bestehen: Japanisch, Chinesisch und Koreanisch. Alle anderen Twitter-Nutzer dürfen jetzt Nachrichten mit 280 Zeichen in die Welt hinauszwitschern, sobald sie die neueste Version der App installiert haben. Sollte diese für Dein Smartphone noch nicht zur Verfügung stehen, kannst Du es alternativ auch mit einem dieser Tricks versuchen.

Neueste Artikel zum Thema 'Twitter'

close
Bitte Suchbegriff eingeben