News

Twitter will sich offenbar vom Like-Button verabschieden

Twitter wird voraussichtlich den "Like"-Button abschaffen.
Twitter wird voraussichtlich den "Like"-Button abschaffen. (©TURN ON 2017)

Twitter möchte den Like-Button wohl abschaffen. Gemeint ist das interaktive Icon in Herzchen-Form, mit dem die Nutzer einen Tweet mit "Gefällt mir" markieren können. So möchte das soziale Netzwerk gegen Social-Media-Sucht vorgehen.

Twitter wird sich womöglich von einer Grundfunktion sozialer Medien verabschieden. Das schreibt der britische Telegraph. Wie Twitter-Chef Jack Dorsey demnach auf einem Event erklärte, sei er "kein Fan des Buttons in Herzchen-Form" und das Unternehmen würde ihn "bald" entfernen. Twitter zufolge könnte der Like-Button die Ursache von "Social-Media"-Sucht sein.

Like-Button soll Social-Media-Sucht auslösen

Demnach möchten einige Nutzer von Gleichaltrigen Anerkennung erfahren und daher ist es ihnen besonders wichtig, dass ihre Tweets gemocht werden. So teilen sie etwas in den sozialen Medien und löschen es gleich wieder, wenn ihr Beitrag nicht genügend "Likes" einheimst. Um das zu ändern, hat Twitter dieses Jahr Lesezeichen eingeführt. Damit können Nutzer Tweets privat speichern und dieses System soll die "Gefällt mir"-Herzchen schließlich ablösen.

Twitter-Chef sieht den "Gefällt mir"-Button skeptisch

Twitter hat den Bericht mit einem Tweet kommentiert und schreibt, dass sie "alles" an dem Feature überdenken, um eine "gesunde Konversation" sicherzustellen, darunter den Like-Button. "Wir befinden uns in den ersten Phasen der Arbeit und wir möchten uns aktuell noch nicht zu unseren Plänen äußern". Allerdings hat sich Jack Dorsey schon mehrmals öffentlich skeptisch über den Like-Button geäußert, wie IGN schreibt. Früher oder später wird er also wohl verschwinden.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben