News

Update auf Android 5.1 Lollipop veröffentlicht

Android 5.1 Lollipop wird seit Montag offiziell ausgerollt.
Android 5.1 Lollipop wird seit Montag offiziell ausgerollt. (©Facebook/AndroidOfficial 2014)

Mit Android 5.1 Lollipop veröffentlicht Google nun auch offiziell die nächste Version seines mobilen Betriebssystems. Bereits seit einigen Wochen gibt es Android-One-Geräte, auf denen die Lollipop-Version verfügbar ist. Neu ist unter anderem ein verbesserter Diebstahlschutz.

Im offiziellen Blog der Android-Entwickler werden die neuen Funktionen detailliert beschrieben: Ab sofort bringt Android einen eigene Unterstützung für Geräte mit mehreren SIM-Karten. Bislang mussten Hersteller dafür eine eigene Lösung programmieren. Neu ist auch der verbesserte Diebstahlschutz. Selbst wenn ein Dieb ein Android-Gerät auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt hat, lässt es sich erst benutzen, wenn man sich beim entsprechenden Google-Konto angemeldet hat. Die dritte wichtige Neuerung ist die "kristallklare" Sprachübertragung in HD-Qualität. Das funktioniert jedoch nur, wenn erstens der Netzbetreiber diese Funktion anbietet - wie etwa T-Mobile - und zweitens der oder die Gesprächspartner ein Lollipop-Gerät haben.

Auch Stabilität wird besser

Zu diesen "großen" neuen Features kommen einige weitere kleine Funktionen sowie Verbesserungen bei der Stabilität hinzu. So kann der Nutzer WiFi-Netzwerke und Bluetooth-Verbindungen direkt über die Schnelleinstellungen konfigurieren.

Das Update soll ab sofort zum Download verfügbar sein, auf Nexus-Geräten wird die Auslieferung in diesen Tagen beginnen. Vermutlich wird das Update zunächst auf Nexus 5 und Nexus 7-Modellen ausgerollt. Das etwa legen einige neue Bedienungsanleitungen von T-Mobile nahe. Wann das Update auf anderen Android-Geräten ankommt, hängt auch vom jeweiligen Hersteller ab.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben