menu

Update auf iOS 13.3 kommt noch diese Woche

iphone-11-pro-max-front
Das nächste iOS-Update wird nicht mehr lange auf sich warten lassen.

iOS 13.3 wird wahrscheinlich noch diese Woche bereitstehen. Dafür spricht ein Dokument eines Mobilfunkanbieters. Auch watchOS 6.1.1 für die Apple Watch kommt vermutlich in den nächsten Tage heraus.

Laut einem Dokument des vietnamesischen Mobilfunkanbieters Viettel werden iOS 13.3 und watchOS 6.1.1 noch in dieser Woche erscheinen. Das schreibt 9to5Mac. Am Freitag, den 13. Dezember, startet der eSIM-Service des Anbieters und laut Anleitung müssen die Kunden die neuen Betriebssystem-Versionen installieren, um die Dienstleistung nutzen zu können. Apple stellt neue Versionen für gewöhnlich am Dienstag oder Mittwoch bereit.

Eltern bekommen mehr Kontrolle über iPhone-Kommunikation ihrer Kinder

Bislang ist schon die vierte Beta-Version erhältlich und die wichtigsten neuen Features sind daher bekannt. So bringt iOS 13.3 neue Funktionen für Bildschirmzeit und Tastatur mit. Eltern werden zukünftig festlegen können, mit wem ihre Kinder zu welcher Zeit kommunizieren dürfen. Beispielsweise werden sich Telefonate nach 21 Uhr auf den engsten Familienkreis begrenzen lassen. Doch nicht nur Telefonate, auch Nachrichten und Videotelefonate mit FaceTime können eingeschränkt werden.

Auch tvOS 13.3 soll ein Update erhalten

Davon abgesehen bringt iOS 13.3 eine Option mit, die Memoji-Sticker zu deaktivieren.  Das ist praktisch für jene, die nur die Standard-Emojis auf der Tastatur verwenden möchten. Schließlich unterstützt der Safari-Browser mit dem Update die FIDO2-Sicherheitsschlüssel via Lightning, USB oder NFC. Das Update auf tvOS 13.3 wird ebenso am Dienstag oder Mittwoch erwartet.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema iOS 13

close
Bitte Suchbegriff eingeben